Gesundheitsamt bietet Beratung zu Affenpocken an

Gesundheitsamt bietet Beratung zu Affenpocken an
Ein weißes Hinweisschild an einem Laternenmast mit abgeblätterter Farbe am Rand und der Aufschrift "Gesundheitsamt" als Wegweiser nach rechts. // Symbolbild (Bild: picture alliance / SULUPRESS.DE | Torsten Sukrow/SULUPRESS.DE)

Kreis Ravensburg – Das Gesundheitsamt des Landkreises bietet Personen, die Fragen zum Thema Affenpocken haben, eine Beratung an. Die aktuellen Kontaktdaten und Sprechzeiten sind unter www.rv.de/ge-beratung abrufbar. 

Seltene Viruserkrankung: Affenpocken

Affenpocken sind eine seltene, vermutlich vor allem von Nagetieren auf den Menschen übertragene Viruserkrankung. Übertragungen von Mensch-zu-Mensch sind nach aktuellen Erkenntnissen ebenfalls möglich, vor allem bei engem Kontakt. 

2887 Affenpockenfälle aus allen Bundesländern

In Deutschland sind im Mai 2022 erstmals Fälle von Affenpocken identifiziert worden. Mit Stand 5.8.2022 sind 2887 Affenpockenfälle aus allen 16 Bundesländern ans RKI übermittelt worden. Fallzahlen nach Meldewoche, Ländern, Kreisen, Altersgruppen und Geschlecht sind über SurvStat https://survstat.rki.de abrufbar.

RKI informiert

Die Übertragungen erfolgen in diesem Ausbruch nach derzeitigen Erkenntnissen in erster Linie im Rahmen von sexuellen Aktivitäten. Wenn Sie Fragen zu Affenpocken haben, können Sie sich gerne persönlich per Mail oder telefonisch an das RKI wenden.

(Quelle: Landkreis Ravensburg)