Gemeinsam mehr – die Spendenaktion der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang startet am 15. Juli

Gemeinsam mehr – die Spendenaktion der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang startet am 15. Juli
Die Spendenaktion „gemeinsam mehr“ der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang wird die Vereine, Einrichtungen, Kin-dergärten, Schulen und Institutionen unterstützen. (Bild: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG)
WOCHENBLATT
Redaktion

Hilfe für Vereine, Kindergärten, Schulen und gemeinnützige Institutionen

Friedrichshafen – Seit über 150 Jahren ist die Bank ein verlässlicher Partner in der Region und sieht sich dabei als Unterstützer der Vereine und gemeinnützigen Institutionen in ihrem Geschäftsgebiet.

Wie in den Vorjahren wird die Spendenaktion „gemeinsam mehr“ der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang die Vereine, Einrichtungen, Kindergärten, Schulen und Institutionen unterstützen, ihre geplanten Projekte zu realisieren.

Besonderes Augenmerk liegt auf Initiativen, Aktionen, Projekten und Maßnahmen, die bisher mangels finanzieller Möglichkeiten nicht realisiert werden können. „gemeinsam mehr“ versteht sich dabei als Hilfe zur Selbsthilfe. „Wir engagieren uns sehr stark in der Region, deshalb liegen uns insbesondere Aktionen und Projekte am Herzen, die das soziale Engagement und die regionale Verbundenheit unserer Bank widerspiegeln“, so Jürgen Strohmaier, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang.

Mitmachen können alle Vereine, Einrichtungen, Kindergärten, Schulen und Institutionen aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang, die einen gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zweck verfolgen.

Die Bewerbungsfrist läuft dabei vom 15. Juli bis zum 30. September 2021. Auf der Website www.volksbank-fntt.de/gemeinsam-mehr nimmt die Bank in diesem Zeitraum die Bewerbungen online an.

Aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang können alle Vereine, Einrichtungen, Kindergärten, Schulen und Institutionen, die einen gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zweck verfolgen.
Aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang können alle Vereine, Einrichtungen, Kindergärten, Schulen und Institutionen, die einen gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zweck verfolgen. (Bild: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG)

Im Oktober finden die Prüfung und Auswahl der Bewerbungen durch eine Jury statt. Im November erfolgt die Rückmeldung, ob das Projekt unterstützt wird.

Die Spendenübergabe soll Anfang Dezember erfolgen. Geplant ist eine gemeinsame Veranstaltung, allerdings ist dies abhängig von der weiteren Entwicklung hinsichtlich COVID-19.

Basisinformation:

In zwei Haupt- und neun Geschäftsstellen betreut die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang über 52.000 Kunden in allen finanziellen Angelegenheiten. Das Geschäftsgebiet reicht dabei von Fischbach über Friedrichshafen bis Kressbronn und dehnt sich über Tettnang nach Neukirch und Meckenbeuren aus.

Mit einer Bilanzsumme von rund 1,7 Milliarden Euro und 250 Mitarbeitern ist die Bank ein wichtiger Partner für die Menschen in der Region und ein bedeutender Arbeitgeber.

Das VR-GewinnSparen ist eine Kombination aus Sparen, Gewinnen und Helfen. Beim Kauf eines VR-Gewinnsparloses gehen 7,50 Euro auf ein VR-Geldmarktkonto. Die restlichen 2,50 Euro teilen sich auf in den Spieleinsatz für die monatliche Auslosung von vielen attraktiven Preisen sowie in die Unterstützung von gemeinnützigen Einrichtungen und Vereinen aus der Region. Die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang spendet aus dem VR-Gewinnsparen jährlich über 150.000 Euro.

Die Spendenübergabe soll Anfang Dezember erfolgen.
Die Spendenübergabe soll Anfang Dezember erfolgen. (Bild: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG)

(Pressemitteilung: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG)