Gemeinsam fit für die Abschlussprüfung

Gemeinsam fit für die Abschlussprüfung
Karl-Josef Wolfert gemeinsam mit den Teilnehmern des Sommercamps (von links) Hossein Ahmadi, Hussam Alanzami, Nabibullah Safizada, Lasha Gogsadze & Tariq Zeeshan. (Bild: IHK/PhotoArt)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben und das Berufsbildungswerk BFZ Ravensburg bieten Unterstützung für Koch-Azubis aus der Region 

Weingarten – Die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) veranstaltete gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk BFZ Ravensburg ein Sommercamp für Auszubildende, die im Herbst die schriftliche Abschlussprüfung wiederholen.

Fünf angehende Köche nahmen an dem einwöchigen Kurs teil und erhielten intensive Nachhilfe in den Prüfungsfächern. Karl-Josef Wolfert, Prüfer und ehemaliger Schulleiter an der Landesberufsschule für Hotel- und Gaststättenberufe in Tettnang, unterrichtete an zwei Tagen und gab den Prüflingen wertvolle Tipps. Beim Unterricht mit den Zugewanderten lag ein besonderer Schwerpunkt auf der Prüfungssprache.

„Herr Wolfert hat uns geholfen, die Prüfungsfragen besser zu verstehen. An Übungsaufgaben konnten wir lernen, worauf wir achten müssen – ich bin guter Dinge, dass ich die nächste Abschlussprüfung erfolgreich bestehe“, berichtete Nabibullah Saifzada, der als Geflüchteter aus Afghanistan nach Deutschland kam. Er absolviert seine Kochausbildung im Landgasthof Kreuz in Mattenhaus. „Ich bin leidenschaftlicher Koch und möchte wie meine Eltern diesen Beruf ausüben“, sagt er. „Das ist eine große Motivation, die Prüfung zu bestehen.“ Auch Karl-Josef Wolfert weiß, dass die Teilnehmer ihren Beruf mit großer Freude erlernen: „Nur in den schriftlichen Fächern gibt es gerade bei den Zugewanderten große Schwierigkeiten, die Fragen zu verstehen und verständlich zu beantworten. Dabei konnten wir im Sommercamp mit Sicherheit helfen.“

Neben dem Unterricht von Karl-Josef Wolfert gab es auch einen Online-Workshop zur Prüfungsvorbereitung von Ida Mayer, Projektreferentin im NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge. Wie lerne ich richtig? Was muss ich am Tag der Prüfung beachten? All diese Fragen wurden im Workshop beantwortet.

Den Abschluss des Sommercamps gestaltete Arash Malek. Der Mathematiklehrer aus dem Iran unterstützte die Teilnehmer bei der Vorbereitung für Rechenaufgaben in den schriftlichen Prüfungen. Für die Teilnehmer war es dabei besonders wertvoll, dass er ihnen schwierige Aufgaben auch in ihrer Muttersprache erklären konnte.

Nach der erfolgreichen Woche im August planen die IHK Bodensee-Oberschwaben und das BFZ eine weitere Maßnahme zur Prüfungsvorbereitung im Herbst. Die Zeit bis dahin können die Prüflinge jetzt nutzen und das erworbene Wissen umsetzen.

(Pressemitteilung: IHK Bodensee-Oberschwaben)