Aktion Spende Neumitglied Gemeinnützige Einrichtungen profitieren von Mitgliederzuwachs bei der Volksbank

Gemeinnützige Einrichtungen profitieren von Mitgliederzuwachs bei der Volksbank
V. l.: Christiane Rohn (Argenhof – Gnadenhof Lebenswürde für Tiere e. V.), Prof. Dr. Manfred Thierer (Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im Württembergischen Allgäu e. V.), Andrea Hagenlocher (Bürgerinitiative Lebenswerter Haistergau e. V.), Tamara Franek (Argenhof), Josef Hodrus (VBAO), Michael Waizenegger (Heimatpflege Leutkirch e. V.). (Bild: Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG)
WOCHENBLATT
Redaktion

Im Kalenderjahr 2021 wurden insgesamt 1.724 Personen Mitglied bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO). Pro Neumitglied sammelte die VBAO 10,00 € in einem Spendentopf, welcher nun ausgeschüttet wurde. Insgesamt 17.240,00 € gingen somit an Organisationen aus den Bereichen Tier- und Umweltschutz.

Bereits seit zwei Jahren gibt es die Aktion „Spende Neumitglied“ bei der Genossenschaftsbank. Für das vergangene Jahr legte das Kuratorium der Stiftung der VBAO im Frühjahr 2022 fest, an welche gemeinnützigen Einrichtungen gespendet werden soll.

Die Auswahl fiel im Bereich Tierschutz auf den Argenhof – Gnadenhof Lebenswürde für Tiere e. V., das Tierheim Karbach und den Tierschutzverein Isny e. V. Unter der Rubrik Umweltschutz kamen die Organisationen Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im Württembergischen Allgäu e. V., die Bürgerinitiative Lebenswerter Haistergau e. V. sowie die Heimatpflege Leutkirch e. V. zum Zug.

Nach der Auswahl stimmten die Mitglieder der VBAO über das Digitale Mitgliedernetzwerk ab, wie die Gesamtsumme in Höhe von 17.240,00 € verteilt werden soll.

Die Abstimmung ergab folgende Verteilung

Ergebnis Tierschutz-Voting:

  • 2.120,00 € Tierschutzverein Isny e. V.

  • 2.500,00 € Argenhof – Gnadenhof Lebenswürde für Tiere e. V.

  • 4.000,00 € Tierheim Karbach

Ergebnis Umweltschutz-Voting:

  • 1.120,00 € Bürgerinitiative Lebenswerter Haistergau e. V.

  • 2.500,00 € Heimatpflege Leutkirch e. V.

  • 5.000,00 € Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im Württembergischen Allgäu e. V.

Dass die Gelder an der richtigen Stelle ankommen wurde bei der Spendenübergabe deutlich: Der Argenhof beispielsweise verwendet das Geld für den Neubau eines zweiten Hundehauses. Insgesamt 178 Tiere leben auf dem Argenhof in Amtzell.

Sie werden von 18 Mitarbeitenden und 50 ehrenamtlichen Helfern betreut, gepflegt und beschäftigt. Die Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im Württembergischen Allgäu e. V. nutzt die Spende für den Ausbau der Aktion „VolksBaum“ – eine Baumpflanzaktion der Städte und Gemeinden in der Region.

„Diese Aktion ist für uns ‚Genossenschaft pur‘. Die Mitglieder sind das Fundament unserer Rechtsform. Doch mittlerweile freuen nicht nur wir uns über neue Mitglieder: Durch die Aktion ‚Spende Neumitglied‘ profitieren auch gemeinnützige Organisationen in unserem Geschäftsgebiet vom Mitgliederzuwachs“, berichtet Josef Hodrus, Vorstandssprecher der VBAO, bei der diesjährigen Spendenübergabe.

(Pressemitteilung: Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG)