Geliehene Paradiesvögel bei der BOB

Geliehene Paradiesvögel bei der BOB
Auf der Bodensee-Oberschwaben-Bahn sind derzeit neben den gewohnt BOB-blauen (auch) ein knallgrün-gelber Triebwagen unterwegs. (Bild: Bodensee-Oberschwaben-Bahn GmbH & Co. KG)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Manche Fahrgäste haben sich bereits gewundert: Statt der blauen Züge sind derzeit immer mal wieder grün-gelbe Triebwagen bei der Bodensee-Oberschwaben-Bahn unterwegs.

Der Grund: Nachdem derzeit mehrere eigene Triebwagen infolge längerer Wartungs- oder Reparaturarbeiten ausfallen, hat die BOB nun baugleiche angemietet. Die grün-blauen „Paradiesvögel“ stammen von der Strohgäubahn im Landkreis Ludwigsburg. Noch bis Anfang Juni sind sie insbesondere bei den Verstärkerfahrten zwischen Friedrichshafen und Ravensburg im Einsatz.

Also: nicht wundern. Einfach einsteigen.

(Pressemitteilung Bodensee-Oberschwaben-Bahn GmbH & Co. KG)