FVL-Fußballer behalten einen Zähler glücklich für sich

FVL-Fußballer behalten einen Zähler glücklich für sich
Eine Punkteteilung hat es zwischen Langenargen und Neukirch gegeben. (Screenshot: www.fussball.de)
WOCHENBLATT
Redaktion

Langenargen (wb / tmy) – Der FV Langenargen I hat sich in der Fußball-Kreisliga A II Bodensee auf eigenem Rasen gegen den TSV Neukirch wenigstens noch einen Zähler sichern können. Erst in der Schlussphase glückte dem FVL der erste und einzige Treffer zum 1:1-Endstand.

„Wir sind froh, dass wir einen Punkt geholt haben und schauen nun optimistisch nach vorne auf die kommenden Aufgaben“, bilanzierte FVL-Trainer Stefan Krause nach dem 1:1 auf eigenem Platz gegen den TSV Neukirch.

Dabei hatten sich die Gastgeber viel vorgenommen, um gegen den – laut Langenargener Vereinsmitteilung – sicher schlagbaren Gegner weitere drei Punkte auf das Konto zu bekommen. Vor allem in der ersten Hälfte lief allerdings nichts zusammen. Der TSV attackierte den jeweils Ballführenden sehr früh.

So unter Druck kam der FVL zu vielen Ballverlusten und nur wenig vorzeigbaren Szenen vor dem Gästetor. In der 11. Minute hätte es allerdings 1:0 heißen können, aber Jan Heuberger im Tor des TSV verhinderte – so der FVL weiter – mit einer Blitzreaktion einen Treffer von Stürmer Hakan Dogan.

In der 35. Minute lenkte FVL-Schlussmann Marius Schorpp einen platzierten Schuss von David Schupp gerade noch über die Latte. Kurz vor dem Seitenwechsel machte es Schupps Mannschaftskollege Jonathan Ruschka aber besser, als er eine Unachtsamkeit in der FVL-Abwehr clever zum 0:1 ausnutzte (43.).

Nach dem Wiederanpfiff zeigten sich die Gastgeber bemüht, das Spiel noch zu drehen. Allerdings gelang – außer einem Weitschuss von Florian Lanz, der gegen den Pfosten knallte – nicht viel. Die Einwechslung von Lars Finger belebte das Langenargener Spiel etwas.

Finger sei es dann auch gewesen, dem gut zehn Minuten vor dem Schlusspfiff mit einem direkt verwandelten Freistoß der vielumjubelte Ausgleich gelang (79.). Das Spiel der zweiten Mannschaft wurde abgesagt, da Gegner VfL Brochenzell III keine Mannschaft stellen konnte.