Fußgänger wird von Zug erfasst und stirbt

Fußgänger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz / Symbolbild (Bild: picture alliance / Kirchner-Media/Wedel | Kirchner-Media/Wedel)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg (ots) – Ein tödlicher Unfall ereignete sich am 15.10.2021 gegen 20:15 Uhr am Bahnübergang beim Bahnhof Oberzell.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen versuchte der 35-jährige Unfallverursacher zu Fuß, trotz geschlossener Bahnschranke, die Gleise zu überqueren und wurde vom Zug erfasst. Hierbei wurde er tödlich verletzt. Die Bahnstrecke musste für die Unfallaufnahme und Bergung bis 23:15 Uhr gesperrt werden.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)