Fundfahrräder gehen an die Meistbietenden

Fundfahrräder gehen an die Meistbietenden
Versteigerung der Fundfahrräder in Weingarten. (Bild: Stadt Weingarten)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Schnäppchenjäger aufgepasst! Die Stadt Weingarten räumt ihre Keller und versteigert rund 60 Fundfahrräder.

Die Versteigerung findet am Donnerstag, 28. April 2022, um 15 Uhr auf dem Gelände des städtischen Baubetriebshofes in der Lägelerstraße 108 statt. Die Räder können bereits ab 14 Uhr besichtigt werden.

Zu erwerben sind Fundfahrräder, die innerhalb der gesetzlichen Frist nicht vom Eigentümer abgeholt wurden oder an denen die Finder kein Interesse haben. Eigentümer oder Finder, die doch noch Ansprüche geltend machen möchten, können bis spätestens Mittwoch, 27. April 2022, mit dem Fundamt unter der Nummer 0751/405-0 in Kontakt treten.

Da es sich um eine Versteigerung von Fundsachen handelt, ist eine Reklamation oder Rückgabe der Räder ausgeschlossen. Die Stadt übernimmt keinerlei Gewähr für Mängel oder Schäden. Interessenten werden gebeten, genügend Bargeld mitzubringen, denn Kartenzahlung ist leider nicht möglich. Die Versteigerungsbedingungen werden vor Ort ausgehängt.

(Pressemitteilung: Stadt Weingarten)