Für Wasserratten: Das Fläppe öffnet nach Pfingsten

Für Wasserratten: Das Fläppe öffnet nach Pfingsten
Bei strömendem Regen, einer Wassertemperatur von knapp 15 Grad C und hoffnungsvollem Blick auf die kommende Badesaison: v.li. Anton Buck (Bäderbetrieb), Ulrike Müller (Abteilungsleiterin Sport im Amt für Bildung, Soziales und Sport), Christine Leiprecht (Bäderbetrieb) und Stefan Goller-Martin (Leiter des Amtes für Bildung, Soziales und Sport) (Bild: Daniela Leberer)

Ravensburg (le) – Unter Einhaltung strenger Corona-Auflagen gibt’s im Flappachbad ab dem 25. Mai wieder Badespaß pur. Maximal 1132 Badegäste dürfen sich aktuell gleichzeitig im Bad aufhalten.

Die Vorbereitungen für die Saisoneröffnung laufen auf Hochtouren. Um den anstehenden Mehraufwand bewältigen zu können, wurde zusätzliches Personal eingestellt.

Am Sprungturm sorgt Aufsichtspersonal dafür, dass die Abstandregeln eingehalten werden (Bild: Daniela Leberer)

Die Öffnungszeiten sind täglich von 10-20 Uhr, die Eintrittspreise bleiben auf Vorjahresniveau. Bei durchgängigem Regen und Temperaturen unter 15°C bleibt das Bad ganztägig geschlossen. Bei morgendlichem Regen und voraussichtlicher Besserung im Laufe des Tages, wird von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

Die „SchwimmApp“ erleichtert viel

Beim Pressegespräch wurde das Wichtigste mitgeteilt: „Die Corona-Auflagen sind größer als im vergangenen Jahr, unangemeldet ist kein Zutritt möglich, dafür gibt es keine Begrenzung für die Aufenthaltsdauer,“ so Anton Buck von den Bäderbetrieben. Empfohlen wird die Benutzung der „SchwimmApp“. Die hat sich bereits im letzten Jahr bewährt. Jeder Badegast kann sich über die App einen Platz reservieren. An der Kasse wird dann der QR-Code vorgezeigt und der gewünschte Tarif bezahlt. Beim Verlassen des Bades muss der QR-Code erneut vorgezeigt werden, damit das Verlassen dokumentiert wird.

Wie komme ich ins Flappachbad?

Bald wird am Fläppe wieder Andrang herrschen. Bitte die Masken nicht vergessen! (Bild: Daniela Leberer)

Eine telefonische Anmeldung zur Platzreservierung ist im Ausnahmefall unter Tel. 0751 / 82-8591 ab 9.30 Uhr möglich. Hier kann es allerdings zu längeren Wartezeiten am Telefon kommen. Saisonkartenbesitzer haben nicht automatisch Anspruch auf einen Platz. Auf der Saisonkarte wird vermerkt, wer bereits vollständig geimpft ist. Auch 2021 gibt es wieder Gutscheine für die „Familientage“ – die Tage können individuell ausgesucht werden und die Beantragung ist online möglich.

Im Fläppe kann man sich nicht testen lassen

Für einen generellen Einlass gilt die G-G-G-Bescheinigung (getestet, geimpft, genesen).

Alle Badegäste benötigen:

  • einen schriftlichen Nachweis für die vollständige Corona-Impfung (die muss mindestens 14 Tage alt sein) –
  • einen von offizieller Stelle durchgeführten negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder
  • eine „Genesen-Bescheinigung“ (die Corona-Erkrankung muss bereits 6 Monate zurückliegen).

Wichtig: Kinder bis einschl. 5 Jahre gelten als getestet! Natürlich sind auch die Abstands- und Hygieneregeln in den Sanitär- sowie Umkleideräumen zu beachten. Aufsteller erinnern die Badegäste daran. Bei Änderungen der Corona-Verordnung wird das gesamte Hygiene- und Testkonzept des Fläppes neu angepasst.

Desinfektionsspender sind gleich am Eingang zu finden (Bild: Daniela Leberer)

Der Badebus fährt stündlich

Lt. Corona-Verordnung müssen pro Badegast 20 qm gerechnet werden. Die Tischtennisplatten sowie der Bolzplatz bleiben vorerst geschlossen, ansonsten kann alles genutzt werden. Der Kiosk öffnet unter Einhaltung der Auflagen. Neu ist dieses Jahr eine E-Bike Ladestation. Der beliebte Badebus fährt stündlich.

Laufend Aktuelles und weitere Infos gibt’s unter www.ravensburg.de/flappachbad