Für die wiha Panthers ist die Saison vorbei

Für die wiha Panthers ist die Saison vorbei
Courtney Jahlil Stockard (0 wiha Panthers Schwenningen) beim Dunking - Spiel gegen Bremerhaven am 26.04.2021 (Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Erik Hillmer/EIBNER)
WOCHENBLATT
Redaktion

Schwenningen – In einer eigens angesetzten Videokonferenz mit den Vereinsvertretern und der Ligaleitung der BARMER 2. Basketball-Bundesliga ist am Montagabend beschlossen worden, dass aufgrund der behördlichen Quarantäneanordnungen die ausstehenden Spiele der Playoff-Gruppe zwei nicht mehr ausgetragen werden.

Damit ist die Saison 2020 / 2021 für die wiha Panthers aus Schwenningen- laut Vereinsmitteilung – beendet. Die Pressemitteilung der BARMER 2. Basketball- Bundesliga im Wortlaut:

Aufgrund der behördlichen Quarantäneanordnungen für die wiha Panthers Schwenningen sowie die Eisbären Bremerhaven ist es nicht möglich, die restlichen Gruppenspiele der Playoff-Gruppe zwei bis zum in der Spiel- und Veranstaltungsordnung definierten Ende der Gruppenphase (9. Mai ) nachzuholen.

Demnach entfallen diese Spiele ersatzlos und werden nicht gewertet. Damit beenden die MLP Academics Heidelberg (als Tabellenerster) und die VfL Kirchheim Knights (als Tabellenzweiter) die Gruppenphase punktgleich. Dies würde nach der Spiel- und Veranstaltungsordnung zu einem Entscheidungsspiel zwischen diesen beiden Mannschaften um den Einzug ins Finale führen.

Das für morgen terminierte Entscheidungsspiel wird jedoch aufgrund der noch ausstehenden PCR-Test-Ergebnisse der VfL Kirchheim Knights und den noch laufenden Gesprächen mit dem örtlichen Gesundheitsamt vorerst abgesagt.