Fünf Jahre Ticket-Tafel – Bisher fast 6.000 kostenlose Eintritte vermittelt

Fünf Jahre Ticket-Tafel – Bisher fast 6.000 kostenlose Eintritte vermittelt
Ehrenamtliche der Ticket-Tafel informieren über ihre Arbeit bei einem Stand auf dem Wochenmarkt vor der Freiwilligenagentur. Seit fünf Jahren vermittelt die Ticket-Tafel Tickets zu kulturellen und sportlichen Veranstaltungen an Menschen mit geringem Einkommen. (Bild: Stadt Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Seit fünf Jahren gibt es die Ticket-Tafel bei der Freiwilligenagentur im Ravensburger Rathaus. Was für manche wenig klingt, ist für andere mehr als man denken mag. Denn in diesen fünf Jahren wurden schon fast 6.000 Tickets zu kulturellen und sportlichen Veranstaltungen an Menschen mit geringem Einkommen vermittelt – und zwar völlig kostenlos, diskret und fair.

Wer nun davon ausgeht, dass es sich bei den Tickets um Restbestände handelt, liegt völlig falsch. Die Veranstalter in Ravensburg haben sich ganz bewusst entschieden, die Ticket-Tafel zu unterstützen. Sie stellen meist ein monatliches Kontingent an Tickets kostenlos zur Verfügung, die das ehrenamtliche Team dann an die registrierten Gäste vermittelt. „Es sind also keine Restkarten und die Gäste sitzen auch nicht in der letzten Reihe“, erläutert Sophie Bader, Leiterin der Freiwilligenagentur im Rathaus.

„Hier geht es um echte Teilhabe, um einen respektvollen Umgang mit Menschen, die aufgrund unterschiedlicher Gründe nicht oder nicht mehr in der Lage sind, ein Theater, ein Konzert, das Kino oder eine Sportveranstaltung zu besuchen“. Die Menschen sind sehr dankbar, auch für die wertschätzenden Gespräche mit den Ehrenamtlichen, die die Gäste persönlich zur Vermittlung der Tickets anrufen. Sie nehmen sich dann auch mal die Zeit für andere Themen, die die Gäste gerade bewegen.

Das schätzen auch die Sozialpartner, sozialen Einrichtungen, Paten und Sponsoren, die die Ticket-Tafel unterstützen. Wer als Gast dabei sein will oder wer Lust hat, das ehrenamtliche Team zu unterstützen, findet alle Informationen auf der Homepage der Stadt Ravensburg unter www.ravensburg.de/tickettafel oder kann sich telefonisch an die Freiwilligenagentur unter der Telefonnummer 0751/82-102 wenden.

(Pressemitteilung: Stadt Ravensburg)