Frontalzusammenstoß auf der L317: Zwei Männer verletzen sich bei Unfall schwer

Frontalzusammenstoß auf der L317: Zwei Männer verletzen sich bei Unfall schwer
Bei einem Frontalunfall zwischen Oberankenreute und Wolfegg verletzten sich zwei Männer schwer. (Bild:: David Pichler)
WOCHENBLATT
Redaktion

Schlier (ots) – Am Dienstagnachmittag kollidierten auf der L317 zwischen Oberankenreute und Wolfegg zwei Pkws nahezu frontal miteinander. Zwei Männer verletzen sich schwer.

Frontalunfall zwischen zwei Pkw

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es gegen 16:15 Uhr zwischen einem 52-jähriger Fahrer eines Renault Scenic und einem entgegenkommenden BMW eines 40-Jährigen zum Frontalunfall. Beide Fahrer befanden sich alleine in ihren Autos und mussten mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Landesstraße über Stunden gesperrt

An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt geschätzten 80 000 Euro. Die Landestraße musste für die Dauer der Rettungs- und Bergemaßnahmen bis gegen 19:00 Uhr gesperrt werden.

Mehrere Rettungskräfte im Einsatz

Vor Ort im Einsatz waren bis zu fünf Polizeistreifen, sowie mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes, ein Rettungshubschrauber und die Freiwillige Feuerwehr.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)