Friedhofparkplatz: 22 Plätze kostenfrei

Friedhofparkplatz: 22 Plätze kostenfrei
Parkscheibe im Auto. / Symbolbild (Bild: picture alliance / Bildagentur-online/Joko | Bildagentur-online/Joko)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee (bg) – Künftig ist auf 22 Parkplätzen des Friedhofparkplatzes kostenloses Parken möglich. Da die zehn Kurzzeit-Parkplätze in der Wurzacher Straße und am Ravensburger-Tor-Platz zugunsten der Barrierefreiheit wegfallen werden, schafft die Stadtverwaltung nun mehrere alternative Parkmöglichkeiten.

Neu ist, dass man auf dem Friedhofparkplatz zukünftig im linken Bereich an der Friedhofsmauer auf 22 Parkplätzen kostenlos parken kann. Auf allen anderen Plätzen am Friedhofparkplatz ist eine Stunde kostenlos.

Samstags und sonntags ist das Parken hier sogar zeitlich unbegrenzt und kostenlos möglich.

Änderungen gibt es auch auf dem Parkplatz in der Muschgaystraße. Hier entfällt die Möglichkeit, eine Stunde lang kostenlos zu parken. Zudem werden die Gebühren erhöht. Fünf Minuten Parkzeit kosten jetzt zehn Cent (bisher zehn Minuten für zehn Cent). Die Höchstparkdauer beträgt nun 1,5 Stunden. Außerdem werden auf dem Parkplatz künftig auch am Samstag Gebühren erhoben, um das Dauerparken zu vermeiden und somit den Kunden der Geschäfte in der Wurzacher Straße einen nahe gelegenen Parkraum zu bieten. Sonntags ist das Parken hier weiterhin ohne Zeitbegrenzung und kostenlos möglich.

Übrigens: Auch in der Tiefgarage im Haus am Stadtsee ist das Parken eine Stunde lang kostenlos. Und in unmittelbarer Nähe zum Haus am Stadtsee sowie zur Wurzacher Straße stehen weitere 36 Parkplätze am Beginn der Hittisweiler Straße zur Verfügung. Dort kann man ebenfalls eine Stunde lang kostenlos parken. Stadtnahe und kostenlose Parkplätze gibt es zudem beim Freibad, beim Skaterplatz sowie auf ausgewiesenen Teilen des Bleicheparkplatzes.

(Pressemitteilung Stadt Waldsee/Brigitte Göppel)