Förderpreis-Ausstellung „MACH DEIN DING! jung + gegenständlich“ in der Galerie Bodenseekreis

Förderpreis-Ausstellung „MACH DEIN DING! jung + gegenständlich“ in der Galerie Bodenseekreis
Am 19. Mai wird die Förderpreis-Ausstellung „MACH DEIN DING! jung + gegenständlich“ in der Galerie Bodenseekreis eröffnet, in der 32 junge Künstlerinnen und Künstler ihre Gemälde bis 2. September ausstellen. (Bild: Landratsamt Bodenseekreis)
WOCHENBLATT
Redaktion

Meersburg – Vom 19. Mai bis 2. September 2022 ist in der Galerie Bodenseekreis die Förderpreis-Ausstellung „MACH DEIN DING! jung + gegenständlich“ zu sehen. Aus einer Vielzahl von Bewerbungen wurden 32 junge Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, deren rund 80 Gemälde und Zeichnungen nun von dienstags bis sonntags und an den Feiertagen von 11:00 bis 17:00 Uhr im Roten Haus am Meersburger Schlossplatz zu sehen sind.

Dabei hat die Jury aus Kunst- und Kulturschaffenden ihre Wahl zur Vergabe des Förderpreises getroffen. Sie bleibt bis zur Ehrung am Ende der Ausstellung aber geheim. Zusätzlich können Besucherinnen und Besucher vor Ort und online unter www.galerie-bodenseekreis.de bis zum 21. August 2022 einmalig über ihren Publikumsliebling abstimmen.

Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 19. Mai um 18:30 Uhr im Spiegelsaal des neuen Schlosses Meersburg durch Landrat Lothar Wölfle. Die Teilnahme ist mit Anmeldung unter Tel. 07541 204-6400 oder per Mail unter kreiskulturamt.sekretariat@bodenseekreis.de möglich.

Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhaber können die Werke, in denen sich die weltweite Vernetzung und Herausforderungen der heutigen Zeit widerspiegeln, an diesem Tag aber bereits ab 16:00 Uhr bewundern. So wurden vor allem die Corona-Pandemie, der Klimawandel sowie generelle Umweltprobleme in den Gemälden und Zeichnungen verarbeitet.

Doch nicht nur dadurch erhält die Ausstellung ihren außergewöhnlichen Charakter. Bemerkenswert ist auch die innerliche Tiefe der Kunstwerke, die die sehnsüchtigen Wünsche nach einer besseren Welt und den intensiven Ausdruck von Kraft und Lebensenergie erkennen lassen. Daher wird mit „MACH DEIN DING!“ zugleich die Botschaft vermittelt, dass Ideen und Träume trotz aller Herausforderungen verwirklicht werden sollten.

Die Preisverleihung des mit 4.000 Euro dotierten Förderpreises findet am Freitag, 2. September 2022 um 18:30 Uhr im Spiegelsaal des Neuen Schlosses Meersburg statt. Doch auch der Publikumsliebling darf sich freuen. Auf sie oder ihn wartet ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Das Interesse an der Ausschreibung war in diesem Jahr nicht nur in Deutschland groß. So kommen viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Südkorea, Japan und erstmals auch aus China. Dabei zeigt sich in den Arbeiten, dass die Erfahrungswelten global zusammengerückt sind: Denn egal ob im schwäbischen Stuttgart oder im chinesischen Beijing – die Probleme gleichen sich überall auf der Welt.  

Der Eintritt kostet für Erwachsene vier Euro, ermäßigt zwei Euro. Inhaberinnen und Inhaber der Bodensee Card haben freien Eintritt. Mehr Informationen zur Ausstellung sind unter www.galerie-bodenseekreis.de zu finden.

Zur Ausstellung ist außerdem der Katalog MACH DEIN DING! Förderpreis jung + gegenständlich, herausgegeben von Heike Frommer vom Kulturamt Bodenseekreis, erschienen. Dieser ist unter der ISBN 978-3-945396-21-6 für sechs Euro erhältlich.

Geplante Veranstaltungen zur Ausstellung

Vernissage: Donnerstag, 19. Mai, 18:30 Uhr | Spiegelsaal Neues Schloss Meersburg | Angemeldete Besucherinnen und Besucher können die Ausstellung im Roten Haus ab 16.00 Uhr besichtigen.

Preisverleihung: Freitag, 2. September, 18:30 Uhr | Spiegelsaal Neues Schloss Meersburg

Der Eintritt für einen Besuch der Vernissage und Preisverleihung ist frei. Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine verbindliche Anmeldung unter Tel. 07541 204-6400 oder per Mail unter kreiskulturamt.sekretariat@bodenseekreis.de erforderlich.

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodensekreis)