Flugzeug kollidiert mit Gangway: Niemand verletzt

Flugzeug kollidiert mit Gangway: Niemand verletzt
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. (Bild: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (dpa/lsw) – Ein mit 106 Passagieren besetztes Flugzeug ist auf dem Flughafen Friedrichshafen beim Parken mit einer Gangway kollidiert und beschädigt worden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Maschine sei nach einer unproblematischen Landung zu ihrer Parkposition gerollt und habe beim letzten Parkmanöver die Gangway gerammt. Ein Teil der Flügelspitze sei bei der Kollision am Freitagnachmittag beschädigt worden, hieß es.

Die Boeing 737-800 musste zunächst zur Schadensbegutachtung am Boden bleiben. Ein geplanter Flug der Maschine in die Türkei am Freitagabend fiel aus. Die 179 betroffenen Passagiere wurden zu einem Großteil in nahen Hotels untergebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Ursache für die Kollision war noch unklar.