Flugunfall Altenrhein / Staad: Bergung gestaltet sich schwierig

Flugunfall Altenrhein / Staad: Bergung gestaltet sich schwierig
Polizeischiff / Symbolbild (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

St. Gallen – Am Donnerstag (18.02.2021), kurz nach 11:30 Uhr, hat sich im Bodensee vor Staad ein Flugunfall ereignet. Die Bergung des Flugzeugs gestaltet sich aufgrund der Tiefe schwierig. Ein Termin ist noch nicht absehbar, berichtet die Kantonspolizei in ihrer Mitteilung.

Das Flugzeug befindet sich gemäss bisherigem Kenntnisstand der Kapo auf dem Grund des Bodensees auf einer Tiefe zwischen 80 und 90 Meter. Die Polizeitaucher der Kantonspolizei St.Gallen organisieren zusammen mit Spezialisten des SUST die Bergung.