Dank aufmerksamer Polizistin Flüchtiger Psychiatrie-Patient wurde in Stuttgart aufgegriffen

Flüchtiger Psychiatrie-Patient wurde in Stuttgart aufgegriffen
Der in Ravensburg flüchtig gemeldete Psychiatrie-Patient konnte von der Polizei in Stuttgart festgenommen werden // Symbolbild. (Bild: picture-alliance-fotostand-fotostand-k-schmitt)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Polizei fahndete seit Tagen öffentlich nach einem aus einer psychiatrischen Einrichtung in Ravensburg entflohenen Patienten. Jetzt wurde der 33-jährige Mann festgenommen und wieder eingeliefert.

In einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart heißt es: „Polizeibeamte haben am Montagnachmittag einen entwichenen Untergebrachten in Stuttgart festgenommen, der am Samstagnachmittag (12. November) aus einer psychiatrischen Einrichtung in Ravensburg geflüchtet war. Eine Polizeibeamtin, die gegen 15 Uhr privat in Stuttgart-Bad Cannstatt unterwegs war, erkannte den 33-jährigen Geflüchteten wieder. Die hinzugezogene Streifenbesatzung konnte ihn schließlich widerstandslos festnehmen. Er wurde in der vergangenen Nacht wieder in die psychiatrische Einrichtung eingeliefert.“

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)