Feuerwehreinsatz: Brand in Adelsreute

Feuerwehreinsatz: Brand in Adelsreute
Einsatz der Feuerwehr am Morgen. Brandursache noch unklar. (Bild: Feuerwehr Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg (ch) – Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am heutigen Dienstagmorgen zu einem Brand einer landwirtschaftlich genutzten Garage in Adelsreute. Es entstand ein Sachschaden in aktuell noch unbekannter Höhe. Die Polizei hat die Ermittlung zur Ursache aufgenommen.

Um 04:39 Uhr erfolgte die Alarmierung der Abteilung Taldorf durch die Integrierte Leitstelle Bodensee-Oberschwaben zu einem Gebäudebrand in Adelsreute. Bewohner eines Wohngebäudes meldeten einen Brand in einer landwirtschaftlich genutzten Garage.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen Großteile der Garage sowie Teile des Dachstuhls bereits in Vollbrand. Aufgrund dieser Lage wurde umgehend die Drehleiter der Abteilung Stadt sowie weitere Kräfte der Feuer-wehr Ravensburg zur Einsatzstelle hinzugezogen. Sofort eingeleitete Löschmaßnahmen von Trupps unter Atemschutz konnten ein komplettes Abbrennen des Gebäudes verhindern. Die Dachhaut wurde durch einen Trupp unter Atemschutz geöffnet und die darunterliegenden Glutnester gezielt abgelöscht.

Brandeinsatz in Andelsreute. (Bild: Feuerwehr Ravensburg)

Die Löschwasserversorgung erfolgte aus dem öffentlichen Hydrantennetz.

Die Ursache des Brandes, sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens sind aktuell noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Ein Mitarbeiter der Technischen Werke Schussental (TWS) wurde zur Beurteilung der Freileitung der Stromversorgung hinzugerufen. Im Einsatz befanden sich diverse Einheiten der Feuerwehr Ravensburg, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

(Pressemitteilung Feuerwehr Ravensburg)