Ferienbetreuung in den Fasnetsferien abgesagt

Ferienbetreuung in den Fasnetsferien abgesagt
Kinderschminken / Karneval / Fasnet / Symbolbild (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Das Spielehaus plante für die Fasnetsferien eine verlässliche Ferienbetreuung. Nachdem sich der Gesamtelternbeirat und die Schulleiter der Häfler Schulen darauf verständigten, die Fasnetsferien um drei Tage auf Freitag, 12. Februar bis Dienstag, 16. Februar zu verkürzen, werden die SpielehausFerien für die Fasnetsferien abgesagt. Die verlässliche Betreuung der Kinder war für den 15. bis 19. Februar vorgesehen.

Damit es in den Fasnetsferien nicht langweilig wird, bietet das Spielehaus wieder Onlineangebote und die beliebten Spiel- und Bastelboxen an. Seit dem Beginn der Bastel- und Spielboxen-Aktion im Spielehaus wurden schon rund 1.000 Boxen gepackt und abgeholt. Die Videos für die interessanten Online-Mitmachaktionen des Spielehauses wurden 4.664 Mal angeklickt. An den Online-Kursen und Online-Workshops nahmen 244 Kinder teil.