Fahrer eingeschlafen und gegen Baum geprallt

Fahrer eingeschlafen und gegen Baum geprallt
Zwei Männer verletzen sich bei einem Verkehrsunfall in Aitrach schwer // Symbolbild. (Bild: bild-picture-alliance-geisler-fotopress-thomas-bartilla)
WOCHENBLATT
Redaktion

Hinterm Steuer eingeschlafen ist ein 29 Jahre alter Fiat-Fahrer am Montag gegen 13 Uhr in der Bahnhofstraße in Aitrach. Der Fahrer kam in der Folge in einer Kurve nach links von der Straße ab, überfuhr einen Gehweg und prallte gegen einen Baum.

Beifahrer knallt mit dem Kopf gegen Windschutzscheibe

Während er von Airbag und Gurt im Sitz gehalten wurde, prallte sein nicht angeschnallter Beifahrer mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Der 57-Jährige sowie der 29 Jahre alte Fahrer wurden beide mit vermutlich schwereren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Fiat entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Der Wagen musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Während der Unfallaufnahme war die Bahnhofstraße komplett gesperrt.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)