Erschließung „Am Saugarten“ kommt gut voran

Erschließung „Am Saugarten“ kommt gut voran
Werner Schifferer, Polier der Firma Josef Hebel erläutert Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und Tiefbauamtsleiter Robert Rühfel den aktuellen Stand der Arbeiten. (Bild: Stadt Leutkirch)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Erschließungsarbeiten für das neue Gewerbegebiet „Am Saugarten“ kommt, auch dank des trockenen Wetters, sehr gut voran. Alle Plätze sind bereits vergeben.

Leutkirch – Für das neue Gewerbegebiet „Am Saugarten“ kommen die Erschließungsarbeiten planmäßig voran. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und Tiefbauamtsleiter Robert Rühfel besuchten kürzlich die Baustelle und machten sich vor Ort ein Bild über die Fortschritte. Die Arbeiten, die an die Firma Josef Hebel aus Memmingen vergeben wurden, sind trotz mancher Herausforderungen bei der Materialbeschaffung „just in time“, wie Polier Werner Schifferer erläutert.

Insgesamt entstehen „Am Saugarten“ auf knapp 8,5 Hektar Gesamtfläche 13 Gewerbegrundstücke, die bereits alle an lokale und regionale Unternehmen vergeben wurden. Geplant ist es, die Arbeiten im Laufe des Jahres abzuschließen. Auf einem Grundstück des neuen Gewerbegebiets wird eine neue Heizzentrale entstehen, die das Gewerbegebiet und das künftige Wohnbaugebiet „Am Ströhlerweg“ mit umweltfreundlicher Nahwärme versorgen wird.

Das neue Gewerbegebiet „Am Saugarten“ liegt direkt an der Umgehungstraße Hermann-Neuner-Straße, in der Nähe zu den Autobahnanschlüssen A 96 „Leutkirch Süd“ und „Leutkirch West“. Es befindet sich gegenüber des Neubaugebiets „Ströhlerweg“, wo derzeit ebenfalls die Erschließungsarbeiten laufen.

(Pressemitteilung: Stadt Leutkirch)