Erneutes Besuchsverbot: Sana Kliniken reagieren auf steigende Infektionszahlen im Landkreis Biberach

Erneutes Besuchsverbot: Sana Kliniken reagieren auf steigende Infektionszahlen im Landkreis Biberach
Ein Schild mit der Aufschrift "Besuchsverbot" hängt vor einer Klinik. (Bild: picture alliance/dpa | Oliver Berg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Biberach – Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen im Landkreis Biberach werden die Sicherheitsmaßnahmen in den Sana Kliniken zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern erneut erhöht. Im Rahmen dessen gilt ab Mittwoch, dem 10. November 2021 unter anderem ein Besuchsverbot im Sana Klinikum Landkreis Biberach, dem Zentrum für Älterenmedizin in Laupheim sowie in der Fachklinik für Neurologie in Dietenbronn. Der Zutritt für Besucher ist damit nur noch in Ausnahmefällen möglich.

Deutschlandweit ist mit der vierten Corona-Welle die Zahl der infizierten Personen in den vergangenen Wochen wieder kontinuierlich angestiegen und auch die Lage im Landkreis Biberach entwickelt sich dieser Tage dynamisch. In Anbetracht dessen werden die bestehenden Sicherheitsvorkehrungen in den kommenden Tagen wieder erhöht.

  • Dazu gehört ab Mittwoch, den 10. November 2021 auch ein Besuchsverbot im Biberacher Sana Klinikum, im Laupheimer Zentrum für Älterenmedizin sowie in der Fachklinik für Neurologie Dietenbronn. Besuche am Krankenbett sind dann nur noch in begründeten Ausnamefällen möglich.
  • Dazu gehören beispielsweise werdende Väter (Geburt < 24 Stunden) beziehungsweise Kindsväter auf der Wöchnerinnenstation sowie Angehörige von Patienten auf der Palliativ-Einheit oder Patienten mit einer deutlichen Zustandsverschlechterung.
  • Ebenfalls vom Betretungsverbot ausgenommen sind Notfälle sowie Patienten, die zu einem ambulanten Termin einbestellt sind.

Vor beziehungsweise beim Betreten der Kliniken müssen ambulante Patienten dabei weiterhin einen Fragebogen zur Risikoerfassung ausfüllen. Um eventuelle Wartezeiten bei der Einlasskontrolle zu vermeiden, kann der Selbstauskunftsbogen bereits vorab von der Homepage der Klinik heruntergeladen und zuhause ausgefüllt werden.

Alle Informationen zu den aktuellen Maßnahmen und Regelungen sind online unter www.sana.de/biberach erhältlich.

(Pressemitteilung: Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH)