Erlebniswoche zum Jubiläum 70 Jahre „Bad“ Wurzach

Erlebniswoche zum Jubiläum 70 Jahre „Bad“ Wurzach
70 Jahre BAD Wurzach - Historisches Moorbad mit Badegast in Maria Rosengarten Bad Wurzach - mit Schriftzug (Bild: Stadt Bad Wurzach)
WOCHENBLATT
Redaktion

Als erstes Moorheilbad in Baden-Württemberg erhielt Bad Wurzach 1950 das Prädikat „Bad“ und feiert in den Herbstferien von 24. bis 31. Oktober mit einer Erlebniswoche.

Bad Wurzach – Ganz unterschiedliche Veranstaltungen richten sich an alle Generationen. Ob Führungen und Kursprogramm im Ried, ein Filmworkshop für Jugendliche oder Vorträge und Kinderkino: Eingeladen sind vor allem Menschen aus Bad Wurzach und Umgebung, die einen neuen Blick für die Schönheit und den Erholungswert ihrer Region bekommen möchten.

Nachdem die Corona-Auflagen einen Festakt zur Jubiläumsfeier in diesem Jahr erschweren, entschlossen sich Stadt und Bad Wurzach Info dazu, eine Alternative zu suchen: „Wir haben bewusst reagiert und überlegt, wie wir neu denken können. Mit der Erlebniswoche haben wir jetzt eine Form gefunden, die sogar noch besser ist, als ein Festakt im Kurhaus für ausgewählte Gäste. Bei der Erlebniswoche können alle mitmachen und das Miteinander in der Stadt wird gestärkt“, berichtet Bad Wurzachs Bürgermeisterin Alexandra Scherer.

Das Programm der Erlebniswoche wird gemeinsam von örtlichen Akteuren wie dem Naturschutzzentrum, dem Heimatverein Wurzen, der Stadtbücherei, der Kurseelsorge, dem Jugendbeauftragten und dem Städtischen Kurbetrieb gestaltet. Während der gesamten Herbstferien gibt es eine eigens für die Erlebniswoche kreierte Speisekarte im Restaurant des Kurhauses sowie im Restaurant T4.

Alle Informationen zu Programm und Hygienemaßnahmen sowie Anmeldung unter www.bad-wurzach.de/70Jahre.