Enkeltrick-Betrugsversuche

Enkeltrick-Betrugsversuche
Anrufer gab sich als Bekannter aus und bat um Geld. (Bild: pexels)
WOCHENBLATT
Redaktion

Salem (ots) – Mindestens drei Fälle von versuchtem Enkeltrickbetrug wurden dem Polizeirevier Überlingen am Dienstag aus dem Gemeindebereich Salem angezeigt.

In allen drei Fällen gaben sich die unbekannten Anrufer als Bekannte der Angerufenen aus und baten um die kurzfristige Überlassung von Bargeld, um angeblich ausstehende Zahlungen leisten oder Strafzinsen abwenden zu können. Alle Angerufenen erkannten die Betrugsversuche, sodass es in keinem der Polizei bislang bekannt gewordenen Fälle zu einem Vermögensschaden kam.

Weitere Informationen zu diesem weit verbreiteten Betrugsphänomen sowie Tipps, wie man sich vor finanziellem Schaden schützen kann, finden sich im Internet auf den Seiten der Polizeilichen Kriminalprävention unter www.polizei-beratung.de.