Engagiert in der Lehre – neues Zertifikat der RWU

Engagiert in der Lehre – neues Zertifikat der RWU
v.l.n.r.: Jochen Weißenrieder, Professorin Dr. Heike Willax, Professorin Dr. Heidi Reichle und Professor Dr. Jörg Wendorff bei der Übergabe des neuen Zertifikats „Hochschullehre“. (Bild: Vivian Missel)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Die Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) hat zum ersten Mal das neue Zertifikat „Hochschullehre“ vergeben – an Professorin Dr. Heike Willax. Professorinnen und Professoren, aber auch Mitarbeitende mit Lehraufgaben erhalten das Zertifikat als Anerkennung ihres Engagements, wenn sie mindestens vierzig Arbeitseinheiten hochschuldidaktischer Fortbildungen absolviert haben.

Heike Willax lehrt in den Studiengängen der Fakultät Technologie und Management die Fachgebiete Finanzwirtschaft, (Business-)Planung und Strategisches Management. „Mir war immer wichtig, neben den Lerninhalten auch das ‘Wie‘ zu erlernen, denn das lernt man in der Praxis nicht automatisch“, sagt die Professorin. Für die Weiterentwicklung ihrer Lehrmethoden seien die hochschuldidaktischen Kurse eine wertvolle Unterstützung gewesen.

Überreicht wurde das Zertifikat von den drei Vorsitzenden des Instituts für Innovative Lehre sowie Lehr- und Lernforschung (I3L) der RWU: Professorin Dr. Heidi Reichle, Professor Dr. Jörg Wendorff und Jochen Weißenrieder. „Mit der Bereitschaft dazuzulernen zeigen Lehrende wie Heike Willax ihr Engagement und Interesse an der Hochschulddidaktik und das möchten wir anerkennen“, sagte Heidi Reichle. Die Hochschule sei ein lebendiger und dynamischer Ort, an dem sich nicht nur Lerninhalte weiterentwickelten, sondern auch Lernmethoden, sagte die Prorektorin für Didaktik, Digitalisierung und Hochschulkommunikation.

Entwickelt wurde das Zertifikat von der Hochschuldidaktik der RWU gemeinsam mit Jörg Wendorff, dem Dekan der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege. Das Zertifikat kann als Basis für das Baden-Württemberg-Zertifikat für didaktische Fortbildung genutzt werden, denn die Einheiten aus dem hauseignen Zertifikat werden hierfür vollständig anerkannt. „Eine tolle Gelegenheit für Mitarbeitende und Lehrbeauftragte, die Interesse an einer dauerhaften Hochschulstelle haben“, ergänzte Jochen Weißenrieder.

(Pressemitteilung: RWU -Ravensburg-Weingarten University)