Endspiel um Platz 1 für HSG Konstanz: Gelb-blaue Wand, großes Programm und volle Schänzle-Hölle

Endspiel um Platz 1 für HSG Konstanz: Gelb-blaue Wand, großes Programm und volle Schänzle-Hölle
Egal wie die letzten beiden Spiele am Samstag auch enden, Platz zwei ist der HSG nicht mehr zu nehmen. (Bild: Michael Elser)
WOCHENBLATT
Redaktion

Konstanz – Das letzte Heimspiel in der Gruppenphase der Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga am Samstag, 20 Uhr, gegen Pfullingen bringt für die HSG Konstanz ein echtes Endspiel um Platz eins und das damit verbundene Heimrecht im Rückspiel der beiden Finalspiele sowie ein Duell gegen den Zweiten der Nordgruppe.

Sicher dabei in den Finalspielen ist die HSG Konstanz schon seit den Ergebnissen am Wochenende: Egal wie die letzten beiden Spiele am Samstag auch enden, Platz zwei ist der HSG nicht mehr zu nehmen.

Gelb-blaue Wand und zusätzliche Sitzplätze hinter den Toren

Damit es zu Platz eins sicher reicht, ist ein Sieg gegen den VfL Pfullingen nötig, der noch um den zweiten Rang kämpft. Damit nach den beiden heißen Duellen in der Vorrunde, in der jede Mannschaft einmal erfolgreich war, nun wieder die Gelb-Blauen jubeln können, ruft die HSG Konstanz alle Besucher dazu auf, gelb oder blau gekleidet in die Halle zu kommen und die gelb-blaue Wand in der vollen Schänzle-Hölle zu formieren. Am Montagabend war Block B bereits restlos ausverkauft, in Block A gibt es noch 13 Plätze und auch in Block C neigen sich die verfügbaren Sitzplatztickets bereits dem Ende entgegen. Deshalb werden zusätzliche Sitzplätze hinter den Toren geschaffen.

Rahmenprogramm mit Tombola und Überraschung

Neben einer einmaligen Gänsehaustimmung wie schon im ersten Heimspiel der Aufstiegsrunde vor über 1600 Fans gegen Pforzheim wird ein buntes Programm rund um das Spiel angeboten. Vor der Halle stehen Grills bereit, im Foyer der Halle gibt es wieder eine große Tombola und frischen Fleischkäse, die kleinen Nachwuchscheerleader werden auftreten und der Fanclub der HSG Konstanz hat auch noch eine Überraschung geplant. Nach dem Spiel werden alle Abgänge gebührend verabschiedet.

Frühschoppen am Sonntag ab 11 Uhr an der Halle

Am Sonntag findet zudem ab 11 Uhr an der Halle ein Frühschoppen mit Grill und Getränken sowie einem lockeren Austausch mit den Spielern statt. Die Gelegenheit, das heiße Spiel am Vortag noch einmal zu analysieren und sich auf die beiden Finalspiele am 21. und 28. Mai einzustimmen.

Tickets sind unter www.hsgkonstanz.de/tickets erhältlich.

(Vereinsmitteilung: HSG Konstanz)