Tipps fürs Wochenende Eisenbahnfahrt, Feuerwehrtag & ein See-Gang

Eisenbahnfahrt, Feuerwehrtag & ein See-Gang
In Mengen findet an diesem Wochenende eine große Feuerwehrübung statt.
Julian Leberer
Freier Redakteur

Sie brauchen Ideen für Wochenend-Ausflüge. Haben wir! Dieses Mal kommen vor allem Fans von Feuerwehr, Eisenbahn und Wanderungen auf ihre Kosten.

Pünktlich zum Wochenende haben wir vom Wochenblatt wieder einige interessante Aktivitäten fürs Wochenende für Sie zusammengetragen. Dieses Mal geht es zu Fuß von Ludwigshafen nach Überlingen oder gemütlich mit der Trossinger Eisenbahn im Mondschein vom Eisenbahnmuseum Richtung Stadt. Wer auf Adrenalin und heiße Temperaturen steht, der wird in Mengen voll auf seine Kosten kommen.

Mondscheinfahrt mit dem „Trossinger Bähnle“ – 15.10.2022

Der Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn e.V. lädt am kommenden Samstag alle Eisenbahninteressierten, Dampflockliebhaber und Schaulustigen dazu ein, bei Mondschein mit der historischen Trossinger Eisenbahn zwischen Trossingen Stadt und Trossingen Bahnhof zu verkehren. Eine Nachtfahrt in dieser historischen Eisenbahn ist ein ganz spezielles Erlebnis mit besonderem Flair.

Eisenbahnfans freuen sich auf diesen Samstag. Der Grund dafür findet sich in Trossingen.
Eisenbahnfans freuen sich auf diesen Samstag. Der Grund dafür findet sich in Trossingen.
(Bild: Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn e. V.)

Das „Trossinger Bähnle“ fährt 15.10. jeweils um 20:14 Uhr, 20:49 Uhr und 21:18 Uhr vom Eisenbahnmuseum los. Dabei ist die mittlere der drei Fahrten um 20:49 Uhr etwas ganz Besonderes: Bei dieser Fahrt wird der regulär für die Fortbewegung genutzte Diesel-Ringzug durch die beiden historischen Elektrofahrzeuge T3 und T5 ersetzt. Die Treibwagen fahren dabei wie früher nur 40 km/h. In Anlehnung an „Plandampffahrten“, bei welchen deutschlandweit zu besonderen Events reguläre Zugleistungen von Dampfloks erbracht werden, veranstaltet der Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn an diesem Abend „Planstromfahrten“. Dabei ist die Mitfahrt bei den Mondscheinfahrten kostenlos. Über eine kleine Spende würde sich der Freundeskreis jedoch freuen.

Anschließend ist das Eisenbahnmuseum noch geöffnet und bietet die Gelegenheit sich näher über die Geschichte der Eisenbahn zu informieren oder auch einfach nur für einen gemütlichen Plausch.

Besonderes Highlight am kommenden Samstag: Die Zeitschrift „Eisenbahn Romantik“ wird vor Ort sein und eine Reportage über das „Trossinger Bähnle“ schreiben.

Hauptübung Feuerwehr Mengen – 15.10.2022

Am Samstag ist es endlich wieder so weit: die Feuerwehr Mengen, Abt. Stadt, lädt ab 14:30 Uhr zur traditionellen Jahreshauptübung in die Altstadt von Mengen ein. An diesem Tag soll in einer realistischen Übung demonstriert werden, wie die Menschenrettung und die Brandbekämpfung in einem Wohn- und Geschäftshaus im Ernstfall tatsächlich abläuft. Hierzu rücken die teilnehmenden Feuerwehren mit schwerem Gerät und in großer Zahl an. Bei solchen, möglichst lebensnahen Übung, können die Feuerwehrleute ihre vorhandenen Theoriekenntnisse in der Praxis anwenden und sind so für den Ernstfall bestens vorbereitet.

Als Übungsobjekt wurde ein Gebäude in geschlossener Bauweise mit geringer Höhe in der Altstadt von Mengen auserkoren. Das Übungsszenario sieht vor, dass aufgrund eines technischen Defekts im Erdgeschoss ein Brand entstanden ist. Aufgrund der offenen Bauweise und der fehlenden brandschutztechnischen Abtrennungen im Gebäude, breiten sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr, starker Rauch und lodernde Flammen bereits in alle Stockwerke aus.

Wer sich fragt, warum mitten in der Mengener Innenstadt so viele Feuerwehrfahrzeuge stehen, bekommt hier die Antwort: Es handelt sich um die Jahreshauptübung.
Wer sich fragt, warum mitten in der Mengener Innenstadt so viele Feuerwehrfahrzeuge stehen, bekommt hier die Antwort: Es handelt sich um die Jahreshauptübung.

Bei der Übung werden neben der Feuerwehr Mengen Abt. Stadt auch noch die Feuerwehr Mengen Abt. Ennetach, die Feuerwehr Bad Saulgau, die Feuerwehr Hohentengen, die Feuerwehr Scheer sowie das Deutsche Rote Kreuz mit dem Ortsverein Mengen anwesend sein.

Die Jugendfeuerwehr wird bei ihrer Übung eine Technische Hilfeleistung mit Menschenrettung bei einem Verkehrsunfall zwischen PKW und Fahrradfahrer demonstrieren.

Die gesamte Mannschaft der Feuerwehr triff sich um 14:30 Uhr am Rettungszentrum. Um 15:00 Uhr findet dann die Übung der Jugendfeuerwehr statt. Anschließend, um 15:30 Uhr, beginnt die aufwendige Übung der Aktiven Wehr.

Im Anschluss an die Übung findet im Rettungszentrum noch eine Übungsbesprechung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Genusswandern auf dem SeeGang – 16.10.2022

Wer den Bodensee liebt und zudem noch gerne zu Fuß unterwegs ist, der sollte am Sonntag den 15 Kilometer langen SeeGang von Ludwigshafen nach Überlingen entlangwandern. Hier warten atemberaubende Blicke auf den See und 13 Pop-up-Genussstände, die zu ausgedehnten Pausen einladen.

Beim SeeGang handelt es sich um eine insgesamt 55 Kilometer lange Wanderstrecke zwischen Konstanz und Überlingen, welche vom deutschen Wanderinstitut als am höchsten bewerteter Strecken-Premiumwanderweg Baden-Württembergs ausgezeichnet wurde. Die überwiegend naturnahen Pfade führen auf Hügelketten, über Streuobstwiesen, durch schattige Wälder und sanfte Täler. Dank seiner gut verständlichen Beschilderung, ist auf dem SeeGang stets für ausreichend Sicherheit gesorgt.

Eine Wanderung entlang des Bodensees ist immer eine gute Idee.
Eine Wanderung entlang des Bodensees ist immer eine gute Idee.
(Bild: © AG SeeGang, Fotografin Ulrike Klumpp)

Neben seinen abwechslungsreichen und größtenteils naturbelassenen Pfaden besticht der SeeGang vor allem mit seinen traumhaften Aussichten. Das besondere Highlight bei der Genusswanderung am Sonntag zwischen Ludwigshafen und Überlingen sind dabei die 13 Genussstationen, welche die trittsicheren Ausflügler mit leckerem Zwiebelkuchen, frischem Suser und köstlichen Seeweinen versorgen.

Den wohl spektakulärsten Ausblick erwartet die Wanderer nach den gut 200 zu absolvierenden Höhenmetern hinauf zum Haldenhof. Von hier hat man einen spektakulären Panoramablick auf den ganzen See und die Alpen. Etwas weiter oben spendet die Bodensee-Wasserversorgung dann köstliches und klares Wasser, damit die restlichen Kilometer auch noch problemlos gemeistert werden können. Auch eine Fotowand für ein SeeGang-Erinnerungsfoto, eine gemütliche Grillstelle und eine bewirtete Wanderhütte säumen den Wanderweg.

Durch eine sehr gute und engmaschige Anbindung an den ÖPNV und Personenschiffsverkehr ist es zudem problemlos möglich, auch nur einen Teilabschnitt des Premiumwanderwegs zu absolvieren.