Einkaufsservice endet, Einkaufsbus nimmt wieder Fahrt auf

Einkaufsservice endet, Einkaufsbus nimmt wieder Fahrt auf
Auch weiterhin sollen Senioren beim Einkaufen unterstützt werden. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Seit November 2020 ist in Tuttlingen ein Einkaufsservice für Senioren angeboten worden. Die Inzidenzwerte sinken derzeit und auch in Tuttlingen kehren die Menschen – laut städtischer Mitteilung – nach und nach zu einem normaleren Tagesablauf zurück.

Deshalb wird am Donnerstag, 24. Juni, der Einkaufsservice eingestellt. Die Helfer / innen widmen sich wieder ihren eigentlichen Aufgaben im Jugendkulturzentrum, in der Schulsozialarbeit und beim Arbeiter-Samariter-Bund. Ab Freitag, 30. Juli, fährt dann – so die Stadt Tuttlingen weiter – wieder der Einkaufsbus jeweils am Mittwoch und Freitag.

Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und zum Schutz der älteren Bevölkerung in Tuttlingen wurde seit November 2020 ein Einkaufsservice für Senioren angeboten. Senioren konnten an zwei Tagen in der Woche ihre Bestellungen und andere notwendige Besorgungen im Seniorenbüro telefonisch anmelden und wurden dann von einem Team der Jugendsozialarbeit der Stadt und von Mitarbeitern des ASB beliefert.

Der Einkaufsservice sei sehr gut angekommen und wurde von vielen Senioren gerne in Anspruch genommen. Und: Mit dem Einkaufsbus, einem Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Tuttlingen und dem ASB, werden die Senioren zukünftig wieder nach Anmeldung zuhause abgeholt, in das Geschäft ihrer Wahl gefahren und nach dem Einkauf wieder nach Hause gebracht.

Begleitet werden die Fahrten von einer ehrenamtlichen Person, die bei Bedarf behilflich ist. Die Gebühr beträgt drei Euro und beinhaltet die Hin- und Rückfahrt. Für die Inhaber des Tuttlinger Seniorenpasses seien die Fahrten kostenlos. Für die Fahrten gebe es ein aktuelles Hygienekonzept – so muss zum Beispiel im Einkaufsbus ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Infos zur Anmeldung und zu den Fahrzeiten sind im Seniorenbüro des Rathauses unter den Telefonnummern 07461/99-330 oder 99-395 zu erfahren.