Ein Tag für die Familie: Schlosserlebnistag in Kloster und Schloss Salem

Ein Tag für die Familie: Schlosserlebnistag in Kloster und Schloss Salem
Ein Erlebnistag für Familien bietet das Schloss Salem. (Bild: Nils Schubert)

WOCHENBLATT
Redaktion

Salem – Kloster und Schloss Salem ist in diesem Jahr wieder beim Schlosserlebnistag dabei. Am 19. Juni werden von 10.30 bis 16.30 Uhr die kleinen und großen Gäste die Möglichkeit haben, die ehemalige zisterziensische Reichsabtei durch ein vielfältiges Veranstaltungsangebot aus unterschiedlichen Perspektiven kennenzulernen. Sonderführungen und Lesungen lassen den Besucher auf den Spuren der „weißen Mönche“ wandeln. Mit Deftigem aus der Klosterküche verwöhnt der Gasthof Schwanen an diesem Tag die hungrigen Besucherinnen und Besucher.

Zahlreiche Sonderführungen am Schlosserlebnistag

Jedes Jahr können sich Besucherinnen und Besucher am Schlosserlebnistag in Kloster und Schloss Salem auf ein besonders üppiges Veranstaltungsprogramm freuen. Das ist auch am 19. Juni nicht anders! Von 10.30 bis 16.00 Uhr bieten unterschiedliche Sonderführungen die Möglichkeit, die einstige zisterziensische Reichsabtei zu entdecken. Den Anfang macht der Rundgang „Weingeschichten“ um 11.00 Uhr. Er führt durch den Speisesaal der Mönche in den Kreuzgang und dann ins Münster. Die Gäste erfahren dabei mehr über die Salemer Weinkultur und verkosten währenddessen drei Weine.

Einblicke in das klösterliche Leben gibt die Sonderführung „Salemer Lebenswelten“ um 12.00 Uhr und vom klösterlichen Nutzgarten bis hin zum Landschaftspark mit exotischem Baumbestand berichtet der Rundgang „Der Abbtey Lust-, Baum- und Kuchelgarten“ um 13.30 Uhr. Hoch hinauf auf den Dachstuhl des Salemer Münster geht es in der Sonderführung „Über den Dächern von Salem“, die um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr startet. Um 14.30 Uhr steht Abt Anselm II. und sein Wirken im Mittelpunkt einer Tour.

Und um 15:30 Uhr gewährt eine Sonderführung zu den Renovierungen einen „Blick hinter die Kulissen“. Neben den genannten Sonderführungen finden regelmäßig kürzere Rundgänge durch die Prälatur, den Kreuzgang und das Münster statt. Wer nach den ganzen Eindrücken Hunger verspürt, auf den warten zwischen 12.00 und 18.00 Uhr deftige Köstlichkeiten aus der Klosterküche, zubereitet und serviert vom Gasthof Schwanen.

Lesungen im marstall

Um 11.00 Uhr startet die Kinder- und Familienführung „Auf den Spuren der weißen Mönche“ mit einer Kinderbuchlesung im Marstall, die um 15.00 Uhr noch einmal wiederholt wird. Die Autorin Petra Henke liest aus ihrem Kinderbuch „Kloster Salem – Eine abenteuerliche Reise“ vor. Zudem befindet sich im Marstall eine kleine Ausstellung, die Bilder aus diesem Kinderbuch zeigt.

Um 17.00 Uhr liest Marcel Rothmund aus seinem historischen Roman „Das Vermächtnis des Konstanzer Kräuterbuches“: Im Jahr 1903 wird ein schwerverletzter junger Mann von der heilkundigen Elisabeth gerettet, deren Kenntnisse auf dem „Konstanzer Kräuterbuch“ beruhen, einem uralten Buch aus dem Kloster der Hildegard von Bingen. Sie ahnt nichts von den mörderischen Intrigen, in die sie durch die Rettung des jungen Mannes hineingezogen wird.

FAMILIENTERMIN SCHLOSSERLEBNISTAG

Jeden dritten Sonntag im Juni lädt der Verein „Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg“, in dem sich staatliche und private Kulturdenkmale zusammengeschlossen haben, zum landesweiten Schlosserlebnistag. Mit dabei sind die Schlösser Bruchsal und Mannheim, Schloss und Schlossgarten Schwetzingen, Residenzschloss Ludwigsburg, Schloss Solitude, die Grabkapelle auf dem Württemberg, Kloster Lorch, Burg Wäscherschloss, Kloster und Schloss Salem und das Neue Schloss Meersburg. Gleich vormerken kann man den Festtag, an dem die ehemaligen Klöster im Land ihre Tore für besondere Erlebnisse öffnen: Der „Erlebnistag im Kloster“ findet in diesem Jahr am 9. Oktober statt.


Service und Information:

SCHLOSSERLEBNISTAG

Kloster und Schloss Salem

Sonntag, 19. Juni 2022, 11.00 – 18.00 Uhr

Führung durch die Prälatur

Regelmäßig zwischen 10.30 – 16.30 Uhr

Dauer: 45 Minuten

Führung durch den Kreuzgang

Regelmäßig zwischen 10.30 – 16.30 Uhr

Dauer: 20 Minuten

Führung durch das Münster

Regelmäßig zwischen 10.30 – 16.30 Uhr

Dauer: 20 Minuten

Weingeschichten

Führung durch den Weinkeller und das Kloster

Sonderführung um 11.00 Uhr

Preis: Erwachsene 13,50 € (inkl. Eintritt)

Auf den Spuren der weißen Mönche

Kinder- und Familienführung mit Kinderbuch-Lesung

Sonderführung um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Salemer Lebenswelten

Führung zum klösterlichen Leben

Sonderführung um 12.00 Uhr

Der Abbtey Lust-, Baum- und Kuchelgarten

Vom klösterlichen Nutzgarten bis hin zum Landschaftspark mit exotischem Baumbestand

Sonderführung um 13.30 Uhr

Über den Dächern von Salem

Führung durch den Dachstuhl des Salemer Münsters

Sonderführung um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Abt Anselm II. in Salem

Zwischen Askese und barocker Repräsentation

Sonderführung um 14.30 Uhr

Das Vermächtnis des Konstanzer Kräuterbuches

Lesung von Marcell Rothmund

Lesung um 17.00 Uhr


ÖFFNUNGSZEITEN

26. März bis 1. November 2022

Mo – Fr, Sa

09.30 – 18.00 Uhr

Letzter Einlass 17.30 Uhr

So, Feiertag

10.30 – 18.00 Uhr

Letzter Einlass 17.30 Uhr


PREISE

Tagespreis inklusive Eintritt und Führungen (Teilnahme an mehreren Führungen möglich)

Erwachsene 13,00 €

Ermäßigte 4,50 €

Führung „Weingeschichten“ (inkl. Eintritt)

Erwachsene 13,50 €

BESUCHSHINWEISE

Es besteht keine Maskenpflicht. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen. Gerade in Innenräumen ist sonst die Ansteckungsgefahr hoch. Deshalb wird das Tragen von Masken empfohlen.

(Pressemitteilung: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg)