Ehrungen für 16 langjährige und aktive Feuerwehrleute aus Tuttlingen

Ehrungen für 16 langjährige und aktive Feuerwehrleute aus Tuttlingen
Ehrung bei der Feuerwehr (von links): Ulrich Zepf (stv. Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender); EBM Uwe Keller; Bernd Schilling; Günther Benz; Dominik Reichle; Michael Hipp; Manfred Zenth, Guido Sattler; Ulrich Ilg; Ralf Mattes; Jens Bergmann; Michael Wurster; Ludger Dagge; Markus Wetzel; Siegfried Schaz; OB Michael Beck; Klaus Vorwalder (Bild: Stadt Tuttlingen)

WOCHENBLATT
Redaktion

16 Feuerwehrleute wurde als Dank für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement von OB Michael Beck geehrt. Zwei von ihnen sind bereits seit 60 Jahren in der Wehr aktiv.

„Der Einsatz in der Feuerwehr ist nach wie vor eines der anspruchvollsten Ehrenämter“, so OB Michael Beck, „im Ernstfall geht es hier um Leben und Tod.“ Umso wichtiger sei es, Menschen zu ehren, die diesen besonderen Dienst seit vielen Jahren versehen.

Bei der Ehrung im Ratssaal zeichnete Beck 16 Feuerwehrleute aus. Zwei von ihnen engagieren sich bereits seit 60 Jahren in der Feuerwehr: Manfred Zenth begann 1962 in der Abteilung Tuttlingen. Er ist unter anderem Ausbilder für Atemschutzgeräteträger sowie Gruppen-und Zugführer. Bruno Will ist seit 1960 Truppmann bei der Abteilung Möhringen.

Für 40-Jähriges Engagement wurden Guido Sattler, Martin Schellhammer und Klaus Vorwalder geehrt. Seit 25 Jahren dabei sind Michael Wurster, Markus Spätling, Andreas Aberle, Michael Hipp und Jens Bergmann.

Verliehen wurden außerdem Ehrennadeln für besondere Dienste in der Feuerwehr. Die Ehrennadel in Bronze erhielt Siegfried Schaz, die Ehrennadel in Silber Klaus Martin, Ulrich Ilg, Ralf Mattes und Ludger Dagger. Mit  der Ehrenadel in Gold wurde Bernd Schilling ausgezeichnet.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)