Ehrung von Mehrfachblutspendern

Ehrung von Mehrfachblutspendern
Die geehrten Mehrfachblutspender mit Bürgermeister Buggle (Bild: Gemeinde Böttingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Böttingen – Zu Beginn der Gemeinderatssitzung hatte Bürgermeister Buggle die ehrenvolle Aufgabe, verdiente Blutspender im Auftrag des Blutspendedienstes Baden-Württemberg und des Deutschen Roten Kreuzes auszuzeichnen.

Bürgermeister Buggle betonte in seiner kurzen Ansprache, dass sich sämtliche Blutspender auch im vergangenen Jahr wiederum in vorbildlicher Weise uneigennützig in den Dienst am Nächsten gestellt hätten. Die lebensrettende Bedeutung des Blutspendens sei nach wie vor enorm. Dafür gebühre allen Spendern der aufrichtige Dank der Gemeinde und der Bürgerschaft.

  • Für 10-maliges Blutspenden wurden Ramona Preißer und Benjamin Kirmayer geehrt.
  • Für 25-maliges Blutspenden wurde Fabian Leuthner ausgezeichnet.
  • Die Anerkennung für sagenhafte 100 Blutspenden erhielt Hermann Mattes.

Der Bürgermeister überreichte allen Spendern neben einem Weinpräsent der Gemeinde die Verleihungsurkunde sowie die jeweilige Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes.

(Pressemitteilung: Gemeinde Böttingen)