E-Bike- und Pedelec-Training mit der Kreisverkehrswacht Tuttlingen

E-Bike- und Pedelec-Training mit der Kreisverkehrswacht Tuttlingen
Die Kreisverkehrswacht Tuttlingen bietet in Zusammenarbeit mit der Seniorenarbeit Stadt Tuttlingen im Rahmen des Projektes „Aktiv und gesund – gerne und selbstbestimmt älter werden in Tuttlingen“ ein kostenfreies Training für Senioren an. (Bild: Stadt Tuttlingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Immer mehr Menschen nutzen Pedelecs. Doch leider passieren mit den Elektrofahrrädern auch immer wieder Unfälle. Um diesem Trend entgegenzuwirken, bietet die Kreisverkehrswacht Tuttlingen in Zusammenarbeit mit der Seniorenarbeit Stadt Tuttlingen im Rahmen des Projektes „Aktiv und gesund – gerne und selbstbestimmt älter werden in Tuttlingen“ ein kostenfreies Training für Senioren an.

Der Kurs findet am Freitag, 14. Oktober, von 14.00 bis 16.30 Uhr statt und gliedert sich in einen Theorie- und Praxisteil. Helm und eigenes Pedelec müssen mitgebracht werden. Durchgeführt wird das Training bei der Jugendverkehrsschule Tuttlingen, Stadionstraße 12, von Polizeihauptmeister Holger Jauch. Bei schlechtem Wetter findet das Angebot nicht statt.

Eine Anmeldung bei der Seniorenarbeit der Stadt Tuttlingen unter Telefon 07461 15104 (auch Anrufbeantworter) oder 07461 99-395 ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen begrenzt ist.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)