Spaß und Sicherheit mit dem Pedelec E-Bike-Kurse „radspaß – sicher e-biken“ im Landkreis Sigmaringen

E-Bike-Kurse „radspaß – sicher e-biken“ im Landkreis Sigmaringen
Die frisch ausgebildeten Trainerinnen und Trainer für die Fahrsicherheitskurse. (Bild: Wolfgang Fink)
WOCHENBLATT
Redaktion

Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen – immer mehr Menschen setzen auf das elektrische Zweirad. Sicheres Fahren braucht aber auch Übung. Deshalb beteiligt sich der Landkreis Sigmaringen in diesem Jahr erstmalig an dem landesweiten Projekt „radspaß – sicher e-biken“ und bietet unter anderem Fahrsicherheitskurse an: Ab sofort können Interessierte E-Bike-Nutzerinnen und Nutzer die kostenlosen „radspaß“-Kurse buchen.

Die ersten Trainer und Trainerinnen im Landkreis Sigmaringen wurden im Juli ausgebildet. Ab sofort bieten Anja Schneider, Otto Peschke und Wolfgang Reiser die ersten Kursangebote an und freuen sich ihr Wissen an Interessierte weiterzugeben: „Ich freue mich, allen Interessierten in der Region den sicheren Umgang mit ihrem Pedelec beibringen zu dürfen und dadurch auch einen wichtigen Beitrag für mehr Verkehrssicherheit leisten zu können.“ zeigt sich Otto Peschke, „radspaß“-Trainer in Sigmaringen, erfreut über den Start der Kurse.

Neben Fahrtechnik-Übungen zur Schulung der Koordination und Reaktion werden bei den Kursen auch Themen der Verkehrssicherheit behandelt. Die Teilnehmenden proben spezielle Fahrsituationen, um in sicherer Umgebung ein Gefühl für das Rad zu entwickeln. Ziel ist, dass sich die Teilnehmenden danach sicherer im Straßenverkehr bewegen können. Denn alleine schon durch die starke Beschleunigung und das höhere Gewicht, ist Pedelec-Fahren etwas anders als herkömmliches Fahrradfahren. Neulinge sollten sich deshalb ein wenig Zeit nehmen, das Pedelec besser kennenzulernen und sich auf das neue Fahrgefühl einzustellen – um sich sicher und mit Spaß fortzubewegen.

„Wer sein Pedelec gut beherrscht und weiß, worauf es ankommt, fährt sicherer durch die Welt, hat dabei mehr Spaß und kommt entspannter ans Ziel“, ist sich Radkoordinator Rolf Epple vom Landratsamt sicher.

Das gesamte Kursangebot kann auf www.radspass.org gefiltert und gebucht werden.

(Pressemitteilung: Landkreis Sigmaringen)