Drei K.O.-Duelle werden im Free-TV zu sehen sein

Drei K.O.-Duelle werden im Free-TV zu sehen sein
(Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Frankfurt -Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die zeitgenauen Ansetzungen für das Achtelfinale im DFB-Pokal bekannt gegeben – drei Begegnungen werden dabei live im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein.

Am Dienstag, 2. Februar, tritt Zweitligist SC Paderborn bei Borussia Dortmund an (20.45 Uhr), am Mittwoch, 3. Februar, steigt ab 20.45 Uhr das Bundesligaduell zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfL Borussia Mönchengladbach.

Beide Begegnungen werden live in der ARD gezeigt. Zudem überträgt Sport1 am 3. Februar das einzige weitere Achtelfinalduell zweier Bundesligisten zwischen dem VfL Wolfsburg und Schalke 04 (18.30 Uhr). Der Pay-TV-Sender Sky ist – wie gewohnt – bei allen acht Spielen vor Ort.

Eröffnet wird die Runde der besten 16 Teams am Dienstag, 2. Februar, ab 18.30 Uhr, mit Bayer Leverkusen, das beim letzten im Wettbewerb verbliebenen Amateurverein Rot-Weiß Essen aus der Regionalliga West antreten muss. Zeitgleich empfängt Bayern-Bezwinger Holstein Kiel den Zweitliga-Konkurrenten SV Darmstadt 98.

Das Achtelfinale

Dienstag, 2. Februar 2021 (ab 18.30 Uhr):
Holstein Kiel – SV Darmstadt 98
Rot-Weiß Essen – Bayer 04 Leverkusen

Dienstag, 2. Februar 2021 (ab 20.45 Uhr):
Borussia Dortmund – SC Paderborn 07
Werder Bremen – SpVgg Greuther Fürth

Mittwoch, 3. Februar 2021 (ab 18.30 Uhr):
VfL Wolfsburg – FC Schalke 04
RB Leipzig – VfL Bochum

Mittwoch, 3. Februar 2021 (ab 20.45 Uhr):
VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach
SSV Jahn Regensburg – 1. FC Köln