Dr. Monika Spannenkrebs im Kreistag verabschiedet

Dr. Monika Spannenkrebs im Kreistag verabschiedet
Landrat Dr. Heiko Schmid bei der Verabschiedung von Dr. Monika Spannenkrebs in der Kreistagssitzung am vergangenen Freitag. (Bild: Landratsamt)
WOCHENBLATT
Redaktion

Biberach – „Sie leisteten hervorragende Arbeit. Sie leiteten das Gesundheitsamt souverän und brachten dieses weiter voran. Sie waren ein Fels in der Brandung für Ihr Team und für uns alle.“, mit diesen Worten verabschiedete Landrat Dr. Heiko Schmid am vergangenen Freitag die Amtsleiterin des Kreisgesundheitsamts Dr. Monika Spannenkrebs. Er dankte ihr aufrichtig für ihr langjähriges, engagiertes Wirken im und für den Landkreis Biberach. „Wenn Sie an Ihre Zeit im Landratsamt zurückdenken, haben Sie bitte nicht nur die letzten eineinhalb Jahre der Pandemie im Blick, sondern auch die vielen Jahre zuvor“, so Landrat. Dr. Heiko Schmid.

„Es war für mich sicherlich eine schwierige Entscheidung, das Landratsamt Biberach zu verlassen. Während der Pandemie haben wir im Gesundheitsamt mit aller Kraft versucht gute Entscheidungen zu treffen. Sie können sicher sein, dass alle versucht haben, ihr Bestes zu geben. Die Pandemie ist nicht vorbei, wir stehen vielleicht vor dem tiefsten Tal. Bitte unterschätzen Sie die Lage nicht und werben Sie weiterhin für das Impfen. Ich gehe frei, aber und ein Stück meines Herzens wird sicherlich in Biberach bleiben.“, so Dr. Monika Spannenkrebs am vergangenen Freitag bei der Kreistagssitzung in Burgrieden.

Dr. Monika Spannenkrebs arbeitete seit fast 20 Jahren im Gesundheitsamt Biberach. Im Oktober 2002 wurde die Fachärztin für Allgemeinmedizin als Ärztin im Gesundheitsamt eingestellt. Von Oktober 2010 bis Juni 2012 erwarb sie mit dem Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen einen zweiten Facharzt und bildete sich mit dem Masterstudiengang Public Health der LMU München weiter. Dr. Monika Spannenkrebs absolvierte das Studium mit Bravour.

Nach einer mehrmonatigen Abordnung ans Sozialministerium Baden-Württemberg wurde sie im März 2013 als stellvertretende Amtsleiterin des Kreisgesundheitsamts bestellt. Nur ein Jahr später hat das Ministerium Dr. Monika Spannenkrebs zur Amtsleiterin des Kreisgesundheitsamts bestellt. „Ich war mir damals sicher und es haben die letzten Jahre auch gezeigt: es war die richtige Entscheidung des Ministeriums. Und deshalb verabschiede ich Sie heute ganz ungern“, so Dr. Heiko Schmid in der Kreistagssitzung.

Dr. Monika Spannenkrebs hat sich dazu entschieden, sich ab dem kommenden Jahr einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen und übernimmt die Leitung des Medizinischen Pädagogischen Dienstes beim Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg.

(Pressemitteilung: Landratsamt Biberach)