Doppelmayr realisiert Weltrekordseilbahn in der Karibik

Doppelmayr realisiert Weltrekordseilbahn in der Karibik
Die Eröffnung der 10er-Gondelbahn – sie wird die längste Einseilumlaufbahn der Welt sein – ist für Anfang 2024 geplant. (Bild: Doppelmayr)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bregenz/Wolfurt – Ob beim Wandern oder Skifahren – auf Seilbahnen und Gondeln von Doppelmayr trifft man überall. Jetzt realisiert der Weltmarktführer eine Weltrekordseilbahn (6,6 km) in der Karibik. Die Eröffnung ist Anfang 2024 geplant.

Längste Gondelbahn der Welt

Im karibischen Inselstaat Dominica entsteht ein neues Besuchererlebnis am Boiling Lake, welches die Gäste künftig mit der längsten Gondelbahn der Welt erreichen. Für die Umsetzung dieses einzigartigen Projekts wurde die Doppelmayr Gruppe beauftragt.

Wird in Wolfurt ausgearbeitet

Die 6,6 Kilometer lange Seilbahn wird bei Doppelmayr in Wolfurt ausgearbeitet, das Konzept für die ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung des Gebiets stammt aus der Feder der Projektentwicklungsfirma Input.

Zweitgrößte Thermalquelle der Welt

Dominica ist ein Inselstaat in der Karibik und Heimat der zweitgrößten Thermalquelle der Welt, dem Boiling Lake im Morne Trois Pitons National Park. Sie liegt rund 10,5 km östlich der Landeshauptstadt Roseau. Um die Thermalquelle zu besuchen, ist eine siebenstündige Wanderung notwendig – vier Stunden hin und drei Stunden zurück. Jetzt soll der Boiling Lake eine Erlebniswelt für Tagesgäste werden.

Künftig in 20 Minuten mit der Gondel in den Nationalpark 

Für die umweltfreundliche Mobilität zum Boiling Lake sorgt künftig eine 6,6 Kilometer lange kuppelbare 10er-Gondelbahn – sie wird die längste Einseilumlaufbahn der Welt sein und von Doppelmayr mit der Seilbahngeneration D-Line umgesetzt. Mit ihr erreichen die Besucher in knapp 20 Minuten schnell, zuverlässig und komfortabel den Nationalpark.

Erlebniszentrum entsteht 

In der Talstation werden Shopping- und Einkehrmöglichkeiten geschaffen, die insbesondere die lokalen Besonderheiten des Landes in den Fokus rücken. Im Bereich rund um die Bergstation befinden sich ein Restaurant mit Panoramaterrasse, Aussichtsplattformen und als Highlight auf dem höchsten Punkt eine sechs Meter hohe Statue des Nationalvogels „Sisserou”. Über einen Wanderweg erreichen die Besucher von der Bergstation aus in wenigen Minuten den beeindruckenden Boiling Lake.

Aktuell arbeiten die Seilbahningenieure bei Doppelmayr in Wolfurt die Seilbahntechnik für die Weltrekordbahn aus. Die Eröffnung ist Anfang 2024 geplant.

(Quelle: Doppelmayr)