Die Zukunft im Blick

Die Zukunft im Blick
Mit den drei neuen Studienvarianten im Maschinenbau werden Studierende bestmöglich auf die technologischen Anforderungen und Märkte der nächsten Jahrzehnte vorbereitet. (Bild: RWU)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Die Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) bietet mit Engineering Design, Mobility Design und International Project Engineering drei neue, zukunftsorientierte Studienvarianten im Maschinenbau an.

Überbevölkerung, Klimawandel, Rohstoffknappheit. Für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts braucht es kreative Ideen und innovative Technologien. Hier sind auch Maschinenbauingenieurinnen und -ingenieure gefragt. Neben fundierten technischen und naturwissenschaftlichen Kenntnissen sind sie Spezialisten im Lösen von Problemen. Die Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) schärft das Profil ihres Maschinenbaustudiums und bietet mit Engineering Design, Mobility Design und International Project Engineering drei neue, zukunftsorientierte Studienvarianten an.

Engineering Design, Mobility Design und International Project Engineering

Von Geräten des täglichen Bedarfs wie Kaffeemaschinen über Kraftfahrzeuge bis hin zu Flugzeugen, all diese Produkte müssen berechnet konstruiert und gestaltet werden. „Es wird immer einen Bedarf an Expertinnen und Experten für Konstruktion, Werkstoffe und Produktion geben“, sagt Michael Niedermeier, Professor für Leichtbau und Strukturwerkstoffe an der RWU. „Um unseren Studierenden bestmöglich auf die technologischen Anforderungen und Märkte der nächsten Jahrzehnte vorzubereiten, haben wir mit den drei neuen Angeboten die Zukunft im Blick.“

Im Fokus der Studienvariante Engineering Design steht neben technischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen auch die Vermittlung gestalterischer Grundprinzipien, wie Skizzieren, Produktgestaltung und Ästhetik. Im Mobility Design liegt der Fokus auf Konstruktion und Gestaltung in der Fahrzeugtechnik. Die Studienvariante International Project Engineering zielt auf die internationale Zusammenarbeit und wird in englischer Sprache durchgeführt. In Kooperation mit dem Penang Skills Development Center und malaysischen Unternehmen können Studierende Fachkenntnisse im internationalen Umfeld erwerben.

Mobil mit dem Wheelmobil

Emily Huber studiert an der RWU Maschinenbau in der Studienvariante Engineering Design und beschäftigt sich mit der eingeschränkten Mobilität von Menschen mit Gehbehinderung. „Rund 1,4 Millionen Deutsche sind auf einen Rollstuhl angewiesen“, sagt die Studentin, „und ein Großteil der Infrastruktur, besonders im urbanen Raum, ist immer noch nicht barrierefrei.“ Im Rahmen ihres Studienprojekts im Fach „Produktgestaltung und Ästhetik“ entwickelte die Studentin eine Lösung für dieses Problems: das rollstuhlgerechte Kleinfahrzeug „ROXI“.

Das elektrisch betriebene Taxi auf drei Rädern gelangt durch sein schlankes Design an Orte, die mit einem PKW nicht erreicht werden können. Von anderen Kleinfahrzeugen unterscheidet sich ROXI zudem durch eine 3,75 Meter lange Rampe. Diese kann bei Bedarf ausgefahren werden und erleichtert den Einstieg für Personen, die auf Rädern unterwegs sind.

Design-Teamarbeit: Im Studienmodul „Produktgestaltung und Ästhetik“ bei Professor Melih Gürleyik entwarfen Studierende der RWU die Basis für ROXI, ein dreirädriges Elektrokleinfahrzeug.
Design-Teamarbeit: Im Studienmodul „Produktgestaltung undÄsthetik“ bei Professor Melih Gürleyik entwarfen Studierende der RWU die Basis fürROXI, ein dreirädriges Elektrokleinfahrzeug. (Bild: RWU)

Ausbildung und Bachelor-Abschluss verbinden

Neben dem klassischen Bachelorstudium in sieben Semestern bietet die RWU zusätzlich ein ausbildungsintegrierendes Maschinenbaustudium an. Innerhalb von viereinhalb Jahren wird neben dem akademischen Abschluss Bachelor of Engineering ein Abschluss in einem IHK-Ausbildungsberuf erworben.

Das Maschinenbaustudium der RWU kann zum Sommer- und Wintersemester aufgenommen werden. Die Studienvariante International Project Engineering startet jeweils zum Sommersemester.

(Pressemitteilung: Hochschule Ravensburg-Weingarten)