Die wiha Panthers dürfen wieder Fans begrüßen

Die wiha Panthers dürfen wieder Fans begrüßen
Courtney Jahlil Stockard (0 wiha Panthers Schwenningen) beim Dunking (Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Erik Hillmer/EIBNER)
WOCHENBLATT
Redaktion

Schwenningen – Bei den beiden Testspielen am Wochenende können die wiha Panthers die – laut Vereinsmitteilung – langersehnte Rückkehr ihrer Fans feiern. Im Anschluss an das Testspiel gegen die Kirchheim Knights am Samstag, 4. September, 15 Uhr, findet ein Sommerfest vor der Deutenberghalle statt.

Nachdem die wiha Panthers Schwenningen im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt vor leeren Tribünen spielen und ohne den Liga-weit bekannten Fansupport in der heimischen Deutenberghalle auskommen mussten, ist es nun endlich soweit. Nach 307 Tagen hat das Warten ein Ende und es gibt in Villingen-Schwenningen wieder Basketball mit Zuschauern auf den Tribünen, teilen die wiha Panthers mit.

Am Samstag, 4. September, gastieren – bei der Rückkehr der Fans – ab 15 Uhr die Kirchheim Knights in der Schwenninger Deutenberghalle. Zuletzt waren die wiha Panthers in den Playoffs auf die Teckstädter getroffen und konnten dort einen überzeugenden 86:68-Heimerfolg feiern.

Das Spiel gegen die Knights wird – zwei Wochen vor Saisonstart – ein wichtiger Gradmesser für das Leistungsvermögen der Schwenninger Basketballer darstellen. Mit lautstarker Fanunterstützung soll ein weiterer Sieg über die Kirchheimer gelingen. Im Anschluss an die Partie findet ein Sommerfest vor der Deutenberghalle statt, das für alle Fans gedacht ist.

Die Panthers-Partner Bad Dürrheimer Mineralbrunnen und Antenne 1 Neckarburg Rock & Pop unterstützten das Fest und es wird die Möglichkeit eines „Meet & Greet“ mit den Panthers-Spielern und -Trainern geben. Auf einem vor der Halle aufgebauten Basketballkorb könne man sich von den Profis die richtigen Wurftechniken zeigen lassen.

Der Foodtruck von „Karlotte – Homemade Streetfood“ wird zudem vor Ort sein und soll – so die Panthers weiter – für kulinarische Genüsse sorgen. Parallel findet um 18 Uhr ein Spiel der 2. Herrenmannschaft gegen Schramberg statt, bei dem der Eintritt frei ist.

„An die leeren Ränge in der Deutenberghalle haben wir uns nie gewöhnen können und wollen“, betont Panthers-Geschäftsführer Michael Krivanek. „Es hat in der vergangenen Saison einfach das Salz in der Suppe gefehlt. Dass wir jetzt nicht nur unsere Fans wieder in der Halle begrüßen dürfen, sondern das Ganze zudem mit einem Sommerfest abrunden können, freut uns ungemein.“

Und weiter: „Wir sind überglücklich darüber, dass es nun Lösungen gibt, die die Rückkehr der Fans in die Deutenberghalle ermöglicht.“ Dank der neuen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg entfallen die bisherigen vier Inzidenzstufen als Gradmesser. Um die neue Mannschaft der wiha Panthers Live vor Ort erleben zu können, müssen Zuschauende den 3G-Nachweis erbringen.

Nur wer geimpft, genesen oder getestet ist, kann in der Deutenberghalle dabei sein. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben beziehungsweise noch nicht eingeschult sind. Ebenfalls ausgenommen sind Schüler / innen von Grund- und weiterführenden Schulen, SBBZ und Berufsschulen (hierfür muss beim Einlass ein entsprechendes Ausweisdokument vorgelegt werden). In der Halle sei das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

Abgerundet wird das Wochenende durch das zweite Testspiel am Sonntag um 15 Uhr. Dann empfangen die wiha Panthers mit den Starwings Basket Regio Basel den amtierenden Schweizer Vizemeister in der Deutenberghalle. Der Kartenvorverkauf für beide Spiele hat bereits begonnen.

Tickets könnten ausschließlich online über unseren Ticketpartner Vivenu erworben werden. Dauerkartenbesitzer haben freien Eintritt bei Vorlage der Bestellbestätigung. Wer am Samstag nicht vor Ort sein kann, dürfe sich auf die Liveübertragung des Panthers-Spiels gegen Kirchheim freuen. Die Partie wird bei SportDeutschland.tv ab 15 Uhr live gestreamt.