Die Rückabwicklung für Dauerkarten-Besitzer hat begonnen

Die Rückabwicklung für Dauerkarten-Besitzer hat begonnen
Der EV Lindau ist nicht mehr auf dem Eis, aber dafür in der Geschäftsstelle fleißig. (Bild: EVL)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau – Die EV Lindau Islanders möchten kurz nach Saisonende – laut Vereinsmitteilung – die Inhaber der Flex-Dauerkarte über den aktuellen Stand der Rückabwicklung informieren. Die Geschäftsstelle der EV Lindau Islanders müsse zunächst bis Ende April alle Daten der Flex-Dauerkarten aufarbeiten.

Da einige Inhaber ihre Flex-Dauerkarte – so der EVL weiter – umgewandelt haben und das Angebot für kostenfreie Heimspiele bei „SpradeTV“ angenommen haben, müssten die Daten aller Dauerkarteninhaber erst komplett bearbeitet und sortiert werden, bevor die Islanders entsprechend Rückbuchungen oder Übertragungen in die Saison 2021 / 2022 vornehmen können.

Die Geschäftsstelle werde die Dauerkartenbesitzer – nach der Bearbeitung aller Daten – dann zeitnah über die Abwicklung der abgelaufenen Saison per E-Mail informieren. Die Islanders bitten hierbei um etwas Geduld. Sobald die Dauerkarteninhaber informiert werden, gibt der EV Lindau die Informationen auch auf der Website und seinen sozialen Netzwerken bekannt.