Die Mozarts – Wunderkinder auf Reisen

Die Mozarts – Wunderkinder auf Reisen
Die Künstlerin ChingFen Lee. (Bild: Stadt Meßkirch)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ausstellung und Konzert mit Meisterwerken von Mozart im Schloss Meßkirch

Meßkirch – Am Sonntag den 3. Juli 2022 findet um 18 Uhr im Festsaal von Schloss Meßkirch ein Konzert mit Lesung und Musik zu Wolfgang Amadeus Mozart statt.

Der hier zu Landen wohl bekannte Dirigent und Musikwissenschaftler Georg Mais liest aus dem Reisebricht des Mozart Zeitgenossen Joseph Abbe´ Bullinger, damals Hauslehrer bei den Salzburger Grafen Arco, der die Reise von Mutter und Sohn Mozart nach Paris aus dem Jahr 1777 beschreibt.

Auf abwechslungsreiche Weise bietet Georg Mais Einblick in das Leben eines der größten Genies, die die Musikgeschichte hervorgebracht hat. Und nicht nur seine Musik ist spannend… Das erfährt der Konzertbesucher spätestens nach seinem Besuch dieser Veranstaltung im Schloss Meßkirch. Die aus Taiwan stammende, heute an der Musikhochschule Freiburg lehrende Meisterpianisten ChinFen Lee spielt dazu berühmte Werke der Klaviermusik von Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Konzert ist gleichzeitig der Auftakt für eine Ausstellung der Südwestdeutschen Mozart Gesellschaft e.V. die die „Wunderkindreise“ der Mozarts zwischen 1763 und 1766 in Bildern und Texten festhält. Dabei ist auch die Station Meßkirch auf der Rückreise der Mozarts nach Salzburg festgehalten. Die Konzertbesucher haben Gelegenheit, nach dem Konzert einen Rundgang durch die Ausstellung zu machen.

Die Mozart Ausstellung ist im Schloss Meßkirch bis zum 1. Oktober 2022, jeweils von Freitag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Karten für das Konzert gibt es zum vergünstigten Vorverkaufspreis von 17 Euro bei der Tourist-Information in Meßkirch, Tel. 07575 / 206-1422 oder schloss@messkirch.de, sowie an der Abendkasse zum Preis von 19 Euro.

(Pressemitteilung: