Die Kreisstraße 5909 ist aufgrund eines Brücken-Neubaus gesperrt

Die Kreisstraße 5909 ist aufgrund eines Brücken-Neubaus gesperrt
Straßensperre in Tuttlingen / Symbolbild (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Die Kreisstraße 5909 zwischen Aixheim und der B 14 ist – laut Pressemitteilung des Landkreis Tuttlingen – ab Montag, 31. Mai, für eine Dauer von etwa vier Monaten gesperrt. Grund hierfür sei der Neubau der Katzenlochbachbrücke.

Der Verkehr wird – so der Landkreis weiter – in dieser Zeit über die K 5910 und Neuhaus auf die B 14 umgeleitet. Im Zuge der Bauwerksprüfung der Katzenlochbachbrücke wurden bei der bestehenden Gewölbebrücke mehrere Standsicherheitsschäden festgestellt, weshalb nun der Abbruch und Neubau erforderlich seien.

Die Fahrbahnbreite auf der Brücke wird auf sechs Meter erweitert. Die Bauarbeiten würden etwa vier Monate andauern, sodass in dieser Zeit die Kreisstraße voll gesperrt wird. Für die Zeit der Vollsperrung sei eine Umleitung von Aixheim über die K 5910 nach Neuhaus auf die B 14 eingerichtet.