Die Jugend-Clubmeisterschaften des TCF sind ein voller Erfolg

Die Jugend-Clubmeisterschaften des TCF sind ein voller Erfolg
Große Freude bei allen Beteiligten: Das TCF-Tainerteam mit Nico Elser, Marcel Hähl, Markus Koenen und Jakob Sude (von links) mit Linn Walliser, Caspar Blatt und Freddy Tischer von der U10. (Bild: TCF)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Es war ein – laut Vereinsmitteilung – schöner Anblick, wenn man als Beobachter am Wochenende auf die Anlage des Tennisclubs Friedrichshafen (TCF) kam. Auf allen elf Plätzen wurde gespielt, gekämpft und man sah den Jugendlichen und Kindern die Freude an, wieder um Punkte und Sätze spielen zu können.

Cheftrainer Markus Koenen konnte – so der TCF weiter – mit seinem Trainerteam 32 Teilnehmer /innen in vier Altersklassen begrüßen. Besonders die Kleinen waren zahlenmäßig gute dabei. Auf dem Kleinfeld in der Klasse U8 spielten in einer Doppelrunde acht Kinder um die begehrten Pokale und Preise, die vom TCF selbst und Werner Wohnbau sowie der PCT-Tennisbase zur Verfügung gestellt wurden.

Victoria Luible holte sich hier den Vereinsmeistertitel vor Juljian Cvjic und Justus Kaltenbach. Die größte Gruppe stellte die U10 auf dem Midcourt. Elf Teilnehmer /innen hätten in drei Gruppen um den Einzug in die Endrunde gekämpft. Hier setzte sich Linn Walliser vor Caspar Blatt und Freddy Tischer durch.

Beim Kids-Cup der U12 spielten sieben Teilnehmer /innen in zwei Gruppen um Satz und Sieg. Alexander Schwarz wurde Clubmeister vor Sophia Schlumberger und Sebastian Luible. Schlussendlich blieben noch die U18-Junioren mit sechs Teilnehmern übrig. Hier war Johannes Eger vor Darko Maletic und Marc Kübler erfolgreich. Bei der Siegerehrung überwog – laut Mitteilung – die Freude über den gelungenen Wettkampf und man sah nur strahlende Gesichter.