Die Herren 70 des TCL holen sich den Bezirkspokal

Die Herren 70 des TCL holen sich den Bezirkspokal
Die Sieger des Bezirkspokals (von links): Klaus Kloth und Wolfgang Kallina. (Bild: TCL)
WOCHENBLATT
Redaktion

Langenargen – Die 2er-Mannschaft der Herren 70 des TC Langenargen hat den Pokalwettbewerb des Württembergischen Tennisbundes (WTB) gewonnen. Das erste Match für den TCL war – laut Vereinsmitteilung – ein Heimspiel gegen den TC Wain. In der TCL-Mannschaft spielten Klaus Kloth und Wolfgang Kallina. Das Spiel wurde mit 3:0 gewonnen.

Das zweite Match wurde als Auswärtsspiel in Inneringen ausgetragen. Der TC Inneringen (bei Sigmaringen) ist – so der TCL weiter – eine Spielgemeinschaft, zu der auch Hettingen und Veringenstadt gehören. Nach den Leistungsklassen waren die TCL-Senioren Kloth und Kallina favorisiert.

Das zeigte sich auch in den Spielen. Die beiden Einzel gewannen Kloth (Nummer 1) mit 6:0 und 6:4 sowie Kallina – an Nummer zwei – mit 6:2 und 6:1. Im Doppel setzten die Gegner einen neuen Spieler ein. Das habe ihnen aber wenig gebracht, denn Kloth und Kallina setzten sich auch im Doppel relativ mühelos mit 6:1 und 6:1 durch.

Nun können sich die Herren 70 des TCL auch Pokalsieger der Herren 70 im Bezirk F nennen. Nach dem Aufstieg der Herren 65 in die Württembergstaffel sei dies ein weiterer Erfolg für die engagierte Seniorenarbeit beim TC Langenargen.