Die DHB-Auswahl setzt sich die europäische Krone auf

Die DHB-Auswahl setzt sich die europäische Krone auf
Die deutsche Damen-Nationalmannschaft hat sich den Europameister-Titel im Beach-Handball gesichert / Symbolbild (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Varna (wb / tmy) – Die deutsche Damen-Nationalmannschaft hat sich den Europameister-Titel im Beach-Handball gesichert. Das Team von Nationalcoach Alexander Novakovic hatte im Endspiel im bulgarischen Varna gegen Dänemark die Nase vorne.

Grundstein zum EM-Erfolg war eine starke Abwehrleistung sowie die Treffsicherheit von Amelie Möllmann, die 26 Punkte erzielte. Somit setzte man sich gegen die Skandinavierinnen mit 2:0 (24:21, 25:20) durch. Für die deutsche Auswahl der Frauen ist dieser Turniererfolg der erste EM-Sieg seit 2006, während sich bei den Herren abermals die Mannschaft aus Dänemark durchsetzte.

„Ich finde keine richtigen Worte – das Wörterbuch hat einfach kein Wort für dieses Gefühl parat“, fand Nationaltrainer Novakovic kaum passende Worte für das eben Erreichte. „Ich bin unglaublich stolz auf die Mannschaft. Wir haben den krasseren Willen gehabt.“

Bereits den ersten Durchgang holte sich das DHB-Team mit 24:21 und hatte auch im zweiten Abschnitt mit 25:20 das bessere Ende für sich gehabt.  Zur bärenstarken Defensive gesellte sich – als zweiter Erfolgsgarant – Amelie Möllmann hinzu, die ihre Mädels mit 26 Punkten in die Erfolgsspur brachte.