Die CHIRON Group bietet virtuellen Blick hinter die Kulissen

Die CHIRON Group bietet virtuellen Blick hinter die Kulissen
Lädt zur virtuellen Hausmesse ein: die CHIRON Group. (Grafik: CHIRON Group)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Nachdem die traditionelle Hausmesse der CHIRON Group – laut Pressemitteilung – im vergangenen Jahr erstmals online stattfand und zahlreiche Besucher anlockte, knüpft der Werkzeugmaschinenhersteller auch 2021 an diesen Erfolg an: Vom 15. bis 18. Juni findet die „OPEN HOUSE ONLINE“ statt – mit zahlreichen Maschinenpremieren, einem 360-Grad-Rundgang und spannenden Innovation-Talks.

Am Dienstag, 15. Juni, öffnen sich die virtuellen Türen und bleiben vier Tage rund um die Uhr für Besucher aus der ganzen Welt geöffnet. Eine Neuheit auf der diesjährigen „OPEN HOUSE ONLINE“ ist – so das Unternehmen weiter – ein 360-Grad-Rundgang, der exklusive Einblicke in die verschiedenen Kompetenzbereiche der CHIRON Group ermöglicht.

Um den Flair der traditionellen Hausmesse zu unterstreichen, könnten sich die Besucher von ihrem persönlichen Ansprechpartner der Firma durch die virtuellen Räumlichkeiten begleiten lassen, gemeinsam die Messehighlights entdecken und direkt in den Fachdialog einsteigen. Ebenfalls neu seien die Innovation Talks.

Die Experten der CHIRON Group informieren im Live-Stream über Neuheiten und Trendthemen. Auch Kooperationspartner des Unternehmens stellen ihre innovativen Lösungen vor. Weltpremiere auf der Veranstaltung feiert die neue CHIRON MT 715, für autonomes und multifunktionales Bearbeiten von der Stange oder von Futterteilen.

Außerdem sei der Doppelspindler DZ 28 erstmals zu sehen. Mit einem Spindelabstand von 1.200 Millimeter eigne er sich besonders für die Zerspanung von großvolumigen Strukturbauteilen zum Beispiel für die E-Mobilität oder die Luftfahrt. Für Besucher aus der Mikrobearbeitung habe man die Micro5, ein extrem kompaktes und dynamisches Fertigungszentrum für die hochpräzise Bearbeitung von kleinen Bauteilen, im Gepäck.

Last but not least zählen auch die STAMA MT 733 und der AM Cube, der erste 3D-Metalldrucker des Unternehmens, zu den Produkthighlights der virtuellen Hausmesse. Das Online-Event bietet Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern der CHIRON Group die Möglichkeit, sich auf neue Art zu treffen, miteinander zu kommunizieren und Technologie „live“ erlebbar zu machen.

„Aktuell finden zahlreiche Messen und Events virtuell statt – und doch wird unsere OPEN HOUSE ONLINE 2021 etwas ganz Besonderes. Egal von wo auf der Welt, ob aus dem Büro oder aus dem Home-Office: Unsere Besucher sind mittendrin und hautnah dabei. Ob bei der digitalen Tour durch unsere reale Fabrik oder bei den spannenden Livediskussionen“, erklärt Bernd Hilgarth, Geschäftsführender Direktor Vertrieb bei der CHIRON Group.

Und weiter: „Sie finden alles, was Ihren Fertigungsprozess voranbringt. Wir sind gespannt und freuen uns auf einen intensiven Austausch mit unseren Besuchern.“ Die Registrierung und Terminvereinbarung ist über https://chiron-group.com/de/chiron-group/messen-events/open-house-online möglich.