Die Bierversorgung ist für weitere drei Jahre gesichert

Die Bierversorgung ist für weitere drei Jahre gesichert
Arbeiten weiterhin eng zusammen: der SSV Ulm 1846 und die Brauerei Gold Ochsen (von links): Myriam Krüger, Andreas Müller, Frank Schlagenhauf und Ulrike Freund. (Bild: SSV - Lucca Fundel)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ulm – Ein kühles „Gold Ochsen“ gehört bei vielen Spatzenfans – laut Vereinsmitteilung des SSV Ulm 1846 – einfach zum Besuch im Ulmer Donaustadion dazu. Und: Die jahrzehntelange Partnerschaft zwischen der größten Brauerei der Region und dem Fußball-Regionalligisten wurde nun nochmals um drei weitere Jahre verlängert.

Beide Parteien bauen – so der SSV weiter – auf eine traditionsreiche Zusammenarbeit, die bis ins letzte Jahrtausend zurückreicht. Gold Ochsen zählt damit zu den treuesten Partnern der Spatzen, die dem SSV in guten wie in schlechten Zeiten stets zur Seite standen und stark mit dem Ulmer Fußball verwurzelt sind.

„Wir haben unserer Partnerschaft mit dem SSV Ulm 1846 Fußball eine hohe Medienpräsenz und -reichweite in den vergangenen Saisons zu verdanken. Und eine echte Partnerschaft bedeutet auch zueinander zu stehen und verlässlich zu sein“, sagt Ulrike Freund aus der Geschäftsleitung der Brauerei.

Und weiter: „Also gehen wir den Weg gemeinsam weiter. Wir glauben an die Strahlkraft unserer Partnerschaft und freuen uns auf die neue Saison, für die wir dem SSV Ulm 1846 Fußball viel sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg bei möglichst vollen Rängen wünschen.“

„Eine solch enge und lang bestehende Partnerschaft ist schon etwas Besonderes und heute nicht alltäglich. Wir wissen und schätzen, dass wir mit Gold Ochsen einen Partner haben, der uns stets bestmöglich unterstützt und auch bei außerordentlichen Anfragen – wie beispielsweise der Unterstützung bei einer Sponsorenveranstaltung – gerne hilft“, freut sich Myriam Krüger.

„Dass Gold Ochsen die Entwicklung der vergangenen Jahre sehr positiv wahrgenommen hat und wir das Vertrauen für eine dreijährige Vertragsverlängerung erhalten, freut uns natürlich sehr“, fügt die SSV-Geschäftsführerin hinzu. Neben den geschmackvollen Produkten der Brauerei, gibt es damit künftig auch weiterhin die alkoholfreien Getränke der UGV im Donaustadion.

Dazu würden auch die bekannten Marken „afri-cola“ und „Bluna“ zählen. Gold Ochsen sorge aber nicht nur für das Wohl der Spatzenfans, sondern unterstütze die Spatzen seit jeher auch als Sponsor und tritt als Werbepartner bei den Ulmer Fußballern auf. Die SSV-Fans dürften sich damit bis 2024 auf drei geschmacksvolle Jahre und tolle Aktionen freuen.

Frank Schlagenhauf, Leiter Marketing & Vertrieb der Brauerei Gold Ochsen:„Wir freuen uns sehr, die jahrzehntelange und vertrauensvolle Partnerschaft um weitere drei Jahre fortzusetzen. Wir haben gemeinsam erreicht, die Marken Gold Ochsen und afri-cola sowie Bluna weiter in den Fokus der regionalen Sportwelt zu rücken. Die Partnerschaft in diesen turbulenten Zeiten weiter fortzusetzen ist ein gutes Signal für uns und auch für die Region.“

„Wir planen in der anstehenden Saison bereits eine gemeinsame Aktion für unsere Fans und sind überzeugt, mit neuen Ideen auch einen zusätzlichen Mehrwert in die Partnerschaft bringen zu können“, betont Andreas Müller, Leiter Marketing & Sponsoring des SSV Ulm 1846 Fußball.