Die Bestandsanalyse der Ortsmitte steht nun an

Die Bestandsanalyse der Ortsmitte steht nun an
Die Meckenbeurener Ortsmitte wird genauer unter die Lupe genommen. (Bild: Gemeinde Meckenbeuren)
WOCHENBLATT
Redaktion

Meckenbeuren – Vertreter / innen des Planungsbüros Reschl-Stadtentwicklung, die Meckenbeuren im Rahmen des Gemeindeentwicklungsprozesses begleiten, werden im Laufe dieser Woche – laut Gemeindemitteilung – in der Ortsmitte für die Bestandsaufnahme unterwegs sein.

Dies sei Grundlage für die Weiterentwicklung der Ortsmitte im Rahmen des „Gemeindeentwicklungskonzepts Meckenbeuren 2035“. Das Team des Büros wird – laut Mitteilung – Fotos und Notizen machen sowie Zeichnungen anfertigen. Wenn man Fragen habe, dürfe man die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne direkt ansprechen.