Die Auswirkungen von Corona auf den Kalender der Messe Friedrichshafen

Die Auswirkungen von Corona auf den Kalender der Messe Friedrichshafen
Im Jahr 2021 wurden auf dem Messegelände 14 Veranstaltungen erfolgreich durchgeführt. (Bild: Messe Friedrichshafen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (wb/dab) – Noch etwas gedulden müssen sich die Teilnehmer der Frühjahrsmessen My Cake, Pferd Bodensee und Fruchtwelt Bodensee. Alle drei Veranstaltungen können nicht wie ursprünglich geplant stattfinden und rücken in Abstimmung mit den beteiligten Partnern auf neue Termine.

„Was wir befürchtet haben, bewahrheitet sich jetzt leider: Aufgrund des Messeverbots in der ab dem heutigen Freitag, 28. Januar geltenden Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg können im Februar keine Messen stattfinden“, bedauert Messechef Klaus Wellmann, der mit seinem Team zuletzt 14 erfolgreiche Veranstaltungen im vergangenen Jahr durchführen konnte. „Eine deutlich verbesserte Gesamtlage für die Umsetzung unserer Messen erwarten wir noch im Frühjahr.“

Fruchtwelt Bodensee im nächsten Jahr

Die aktuellen Entwicklungen und die darauf basierenden politischen Entscheidungen bremsen die Februar-Messen aus. Die Alternativtermine für die drei betroffenen Veranstaltungen stehen jedoch bereits fest: Die My Cake wirft am 14. und 15. Mai 2022 den Ofen an, die Pferd Bodensee lädt vom 14. bis 16. Oktober 2022 zum Ausritt und die Fruchtwelt Bodensee liefert vom 13. bis 15. Januar 2023 erntefrische Ideen.

Die Messe My Cake lockt unter anderem mit tollen Torten-Kreationen und soll nun Mitte Mai stattfinden.
Die Messe My Cake lockt unter anderem mit tollen Torten-Kreationen und soll nun Mitte Mai stattfinden. (Bild: Messe Friedrichshafen)

„Bis zuletzt haben wir gehofft, dass die My Cake im Februar unter strengen Hygieneauflagen durchgeführt werden kann. Wir sind zuversichtlich, dass sich die Lage bis Mai bessern wird und die Tortencommunity dann in Friedrichshafen zusammenkommen kann“, berichtet Rolf Hofer, der Projektleiter der My Cake. Vorfreude auf den neuen Termin zeigt auch der Projektleiter der Pferd Bodensee, Roland Bosch: „Das Treffpunkt-Interesse von Seiten der Aussteller und der Besucher ist hoch. Deshalb führen wir im kommenden Oktober eine außerordentliche Herbstausgabe durch.“

Aqua Fisch und IBO wohl erneut abgesagt

Eine Terminverschiebung mit einem zusätzlichen Digitalangebot hält die Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik im Obstkörbchen bereit: „Die Fruchtwelt Bodensee setzen wir nun außerplanmäßig aus und bieten der Branche bereits im kommenden Januar 2023 ein Forum für den persönlichen Austausch“, erklärt Projektleiterin Petra Rathgeber. „Zudem wird es ein digitales Vortragsprogramm zum ursprünglichen Messetermin von 18. bis 20. Februar 2022 geben. So ermöglichen wir der Fruchtwelt-Community dennoch eine zeitnahe Plattform zum branchenübergreifenden Dialog.“

Von Unsicherheit ist der Messemonat März geprägt: Aufgrund des unzureichenden Planungsvorlaufs – bedingt durch die kurze zeitliche Dauer der aktuellen Verordnung – müssen die Durchführungs-Chancen für die Aqua Fisch (4. bis 6. März) und IBO inklusive deren Schwestermessen (16. bis 20. März) derzeit als extrem gering eingestuft werden.

Weitere Informationen unter: www.messe-friedrichshafen.de