Die Auslieferung und Abholung verzögert sich

Die Auslieferung und Abholung verzögert sich
Müssen noch eine Woche länger auf ihre Besitzer / innen warten: die Konstanzer Klimabäume. (Bild: Stadt Konstanz)
WOCHENBLATT
Redaktion

Konstanz – Aufgrund der aktuellen Wetterlage und der vorhergesagten Temperaturen wird der zweite Termin zur Auslieferung und Abholung der „Klimabäume“ – laut städtischer Mitteilung – um eine Woche verschoben.

Statt wie ursprünglich vorgesehen am Samstag, 13. Februar, werden die Jungbäume – so die Stadt weiter – am Samstag, 20. Februar, ausgeliefert beziehungsweise in Dettingen am Bauhof zur Abholung bereitgestellt.

Sollte sich die Wetterprognose bis dahin verschlechtern und sollten die Temperaturen weiter sinken, sei eine nochmalige Verschiebung um eine Woche nicht auszuschließen. Die Verschiebung sei notwendig, da die wurzelnackten Bäume angesichts der angekündigten Minusgrade Schaden nehmen könnten.

Die Stadtverwaltung Konstanz bittet um Verständnis und hält alle Konstanzerinnen und Konstanzer, die einen Klimabaum bestellt haben, per E-Mail und über die städtische Homepage auf dem Laufenden. Alle Informationen zur Aktion sind online unter www.konstanz.de/klimabaeume abrufbar.