Die Adelindis Therme verlängert seine Öffnungszeiten

Die Adelindis Therme verlängert seine Öffnungszeiten
Die Modernisierungsarbeiten der beiden Außenbecken schreiten voran, ein toller Zusatz - die Adelindis Therme verlängert die Öffnungszeiten. (Bild: Gesundheitszentrum Federsee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Modernisierungsarbeiten an erstem Außenbecken sind abgeschlossen

Bad Buchau – Die Adelindis Therme verlängert wieder seine Öffnungszeiten. Ab Freitag, den 1. April hat die Thermenlandschaft täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Die Saunalandschaft ist für die Gäste täglich von 13.00 bis 21.00 Uhr geöffnet.

Aktuell gilt die gesetzliche 3G-Regel. Das bedeutet, dass ausschließlich Geimpfte, Genesene sowie Getestete Besucher die Wasser- und Saunalandschaft besuchen dürfen. Ein Test kann vor Ort im „Testzentrum am Federsee“ (88422 Bad Buchau, Am Kurpark 1) vorgenommen werden. Das Bistro in der Therme mit dem gastronomischen Angebot steht den Gästen täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr zur Verfügung.

Außerdem gibt es positive Nachrichten im Zusammenhang mit den Modernisierungsarbeiten rund um die beiden Außenbecken der Therme. Die Arbeiten am ersten Becken sind abgeschlossen, sodass das neue Edelstahlbecken von den Gästen bereits wieder genutzt werden kann. Das zweite Außenbecken soll voraussichtlich Ende Mai/Anfang Juni wieder einsatzbereit sein. Darüberhinaus werden die Grünanlagen neu angelegt, deswegen sind im Außenbereich nach wie vor Bau- und Baggerarbeiten notwendig.

Aus diesem Grund erhalten alle Besucher weiterhin 3,00 € Rabatt auf die regulären Eintrittskarten. Das Sportbecken, das erste Außenbecken, alle Innenbecken und die Saunalandschaft sind geöffnet.

Weitere Informationen:

Zusammen mit der Federseeklinik, der Schlossklinik Bad Buchau, sowie dem Thermenhotel „Gesundheits-Bad Buchau“ mit Kurzentrum und Restaurant Badstube gehört die Adelindis Therme zum Markendach „Gesundheitszentrum Federsee“.

Weitere Informationen zu allen Vorsichtsmaßnahmen erhalten Sie unter www.adelindistherme.de.

(Pressemitteilung: Gesundheitszentrum Federsee)